How to be a girl

How to be a girlJulia Korbik

How to be a girl

 

Wie man heute „stark, frei und ganz du selbst“ Mädchen sein kann, beschreibt die Autorin Julia Korbik sehr inspirierend in ihrem Ratgeber „How to be a girl“!

In vielerlei Hinsicht haben sich die Zeiten für Frauen im positiven Sinne über die letzten Jahrhunderte geändert. Trotzdem gibt es noch immer keine Gleichberechtigung und Themen wie Bodyshaming und Emanzipation sind aktueller denn je- was sich beispielsweise in der „me, too“- Debatte äußert.

Junge Mädchen in der Pubertät haben es ohnehin schon schwer, mit sich selbst zufrieden zu sein. Zusätzlich aber gibt es noch immer den Druck und die Erwartungshaltung an die weibliche Geschlechterrolle in der Gesellschaft. Schlank, hübsch und sanft zu sein war und ist oft noch immer das transportierte Idealbild. Aber es hat auch schon immer selbstbewusste, starke Frauen gegeben, die ihren Weg gegangen sind. Diese stellt Julia Korbik in kurzen Porträts vor: von Olympe de Gouges bis Ada Lovelace. Und sie handelt einfühlsam die Themen Selbstbild, Körperwahrnehmung, Selbstbestimmung, sexuelle Orientierung, Emanzipation und den Mut, gegen Ungerechtigkeiten vorzugehen und den Mund aufzumachen, ab. Aktuelle Bezüge wie social media oder Konsumrausch finden hier ebenso ihren Platz wie geschichtliche Exkurse und jede Menge Tipps und Listicles.

Dieses Buch ist nicht nur für junge Frauen inspirierend- auch ich selbst habe einiges Neues entdeckt und hätte diesen Ratgeber, der es vermeidet, mit erhobenem Zeigefinger daherzukommen, auch in meiner eigenen Jugend (in abgewandelter Form) sehr gerne gelesen!

 

Über die Autorin:

Julia Korbik wurde 1988 geboren, hat Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Journalismus studiert und lebt als freie Journalistin und Autorin in Berlin.

 

Details zum Buch:

2018

Gabriel Verlag

ISBN 978 3 522 30509 9

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s