Großartige Lektüre

Heute habe ich einige Bücher für euch zusammengestellt, die wirklich faszinierend sind und die man Seite für Seite richtig genießen kann. Lasst euch verzaubern!

Ich mag mich irren, aber ich finde dich fabelhaft von Dorothy Baker erschienen bei DTV

Ich habe lange gewartet, bis ich dieses Buch in die Hände genommen habe, denn ich wußte hier wartet etwas tiefsinniges, ein Buch, dass mich berührend wird uind dazu musste ich in der richtigen Stimmung sein. Und ich kann euch versichern, genauso war es. Beim Lesen ist es, als ob man mitten im Geschenen wäre und die Musik hört und spürt. So viel Gefühl kommt hier zwischen den Zeilen herüber und springt auf die Leser über. Ein wunderbares Buch, dass ich mit Sicherheit auch nach einiger Zeit wieder lesen werde – denn dieses Gefühl möchte ich unbedingt wieder haben.

Zum Inhalt:

Rick Martin liebt die Musik, lange bevor er ein Mädchen liebt, und die Musik liebt ihn. Er kann eine Melodie derart schnell aufgreifen und durch den Raum tanzen lassen, dass es dem Boss des Cotton Club egal ist, ob Rick minderjährig ist. Und auch die schwarzen Jungs an der Bar scheren sich nicht darum, dass er einfach ein white kid aus den Slums von Los Angeles ist. Ricks zweite große Begabung ist die Freundschaft. Die schwarzen Jungs aus den Clubs, die er erst bewundert, bevor er schließlich mit ihnen Musik macht, sind der Boden unter seinen Füßen, und sie werden noch da sein, viel später – nachdem er geheiratet und sich wieder getrennt hat, nachdem er ganz oben war, in den legendären Nightclubs von New York –, als das Glück seines Lebens aufgebraucht ist.

Nazis Inside von Angela Wierig erschienen bei Osburg

Dieses Buch beschäftigt sich mit einem sehr heiklen Thema – deswegen habe ich lange überlegt, ob ich es lesen möchte, aus komplett anderen Gründe, als das vorherige. Es hat mich aber dann doch neugierig gemacht und ich habe mich drüber getraut. Das Ergebnis war überraschend – ich fand es faszinierend dem Geschehen zu folgen und auch den Ausgang kennenzulernen. Ich finde es sehr mutig von der Autorin sich diesem Thema anzunehmen und zu berichten, um die Inhalte einem größeren Publikum zu präsentieren.

Zum Inhalt:

Angela Wierig ist Strafverteidigerin und vertrat im NSU-Prozess einen Angehörigen der Nebenklage. Bei der langwierigen »Wahrheitsfindung« im Münchner Jahrhundertprozess hat die Anwältin der Nebenklage seit dessen Beginn am 6. Mai 2013 eine verlässliche Begleiterin an der Seite: zunehmende Fassungslosigkeit. Wie hier die moralische Überlegenheit immer wieder als Trumpf ausgespielt wird und prozessuale Rechte die Rechtsstaatlichkeit an ihre Grenzen bringen, wirft bizarre Schlaglichter auf das Deutschland unserer Tage. Im Kosmos des Gerichtssaals bleibt ihr im Wechselspiel von Informationen und Interpretationen bald nur noch der eigene Blick auf diese Form der Aufarbeitung, um nicht die Balance zu verlieren zwischen Anwaltsmandat und Verzweiflung. Um sich nicht gänzlich in Frustration und Zynismus zu verlieren, schreibt sie abends im Hotelzimmer nieder, was sie ganz persönlich wahrnimmt, was ihr zu denken gibt, was sie nicht einfach so hinnehmen kann und will. Und so ist Nazis Inside keineswegs eine Nacherzählung des Strafprozesses gegen den »Nationalsozialistischen Untergrund«. Es geht vielmehr um einen sehr intimen Blick auf den Prozess, in dem die Ereignisse beleuchtet werden, die entweder in den Medien überhaupt nicht erwähnt oder in etwas anderer Form geschildert wurden. Interessen werden verfolgt, bei denen zumindest fraglich ist, wem sie dienen. Mit dem Strafprozess hat das bestenfalls nur noch am Rande zu tun. Nazis Inside ist eine sehr persönliche Betrachtung, die weit über den Prozess hinaus zu denken gibt. Provokant, hintergründig und ein Anstoß, sich immer wieder aufs Neue selbst ein Urteil, eine eigene Meinung zu bilden.

Das Licht von Marokko von Elia Barcelo erschienen bei Pendo

Dieses Buch lässt die Leser den Atem anhalten. Ein Thema wird hier in diesem Buch bearbeitet, das Gänsehaut hervorruft. Der brutale Tod eines geliebten Menschen. Niemals vergessen wird er einen bestimmt einholen. Eine Reise in die Vergangenheit, die es in sich hat. Toll zu lesen. Einfach großartig geschrieben.

Zum Inhalt:

Marokko, 1969: Auf dem Anwesen La Mora wird anlässlich der Mondlandung ein rauschendes Fest gefeiert. Daher merkt keiner, dass Alicia spurlos verschwindet. Bis sie am Morgen brutal ermordet in der Nähe der Villa aufgefunden wird.

Madrid, 2016: Als Alicias Schwester Helena nach vielen Jahren an ihren Heimatort zurückkehrt, holt die Vergangenheit sie mit voller Wucht ein. Zwei Kisten mit Briefen, Karten und Dokumenten ihrer verstorbenen Mutter warten dort auf sie. Und ihr im Sterben liegender Schwager, der ein düsteres Geheimnis hütet. Helena weiß, dass die Zeit gekommen ist, sich auf die Suche nach dem Schatten zu begeben, der ihre Gemälde berühmt gemacht hat und sie in ihren Albträumen verfolgt: der nie gefasste Mörder von Alicia, der ihr damals in Marokko nicht nur ihre engste Vertraute, sondern auch ihre große Liebe raubte …

Final Girls von Riley Sager erschienen bei DTV

Verdrängung ist das große Thema dieses Buches. Ein Grauen, dass so groß war, dass Verdrängung die einzige Möglichkeit darstellte. Aber was geschieht, wenn man dies versucht wieder rückgängig zu machen, weil Verbrechen geschehen, die mit damals in Verbindung stehen. Ein Trauma aufzuarbeiten kann ein Leben lang dauern…ein Buch, dass aufwühlt und aufregt. Atemberaubend geschrieben, kann man es bis zu Ende einfach nicht aus der Hand legen, da man nicht gut schlafen könnte, ohne das Ende zu kennen.

Zum Inhalt:

Als Einzige hat die Studentin Quincy ein Massaker auf einer Party überlebt. Sie hat jede Erinnerung an damals aus ihrem Gedächtnis gelöscht und sich mühsam ein normales Leben aufgebaut. Zwei andere Frauen, Lisa und Samantha, haben ähnlich Grauenvolles durchgemacht – ein Fest für die Medien, in denen die drei als »Final Girls« bekannt werden. Doch der Horror ist noch lange nicht zu Ende: Lisa wird tot aufgefunden. Ermordet? Der Schlüssel zu allem scheint in dem Massaker in Pine Cottage zu liegen, das nur Quincy überlebte. Angestachelt von Samantha, versucht sie verzweifelt sich zu erinnern, was dort geschah …

Der Klang meines Lebens von Patricia Kelly erschienen bei ADEO

Kaum jemand kennt sie nicht – die faszinierende Kelly Family. Patricia Kelly ist eine sehr sympathische Person, die uns in diesem wunderbar geschriebenen Buch an ihrem Leben teilhaben lässt und uns sehr persönliche Einblicke gewährt. Toll zu lesen nimmt man an ihrem Werdegang teil und genießt ihre Reise. Großartig zu lesen und sehr bereichernd!

Zum Inhalt:

Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, erzählt aus ihrem aufregenden Leben. Schon als 5-Jährige stand sie auf der Bühne. Rund 20 Jahre reiste die Kelly Family als Straßenmusiker durch die USA und Europa, bevor ihnen 1994 der große kommerzielle Durchbruch gelang. Anfang der 2000er-Jahre löste sich die Gruppe auf. Ihr Comeback verkündete die Kelly Family Ende 2016 mit mehreren Konzerten, die innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, und einem neuen Album.

In großer Offenheit und mit viel Empathie teilt Patricia Kelly mit dem Leser die Höhen und Tiefen ihres Lebens und ihres Glaubens. Als sie 12 Jahre alt war, starb ihre Mutter an Brustkrebs. 2009 wurde auch bei Patricia eine aggressive Brustkrebs-Vorstufe diagnostiziert und erfolgreich operiert.

Auf den Straßen und Bühnen dieser Welt hat Patricia Kelly tiefe Einsichten gewonnen. In dieser erweiterten Neuausgabe ihrer Biografie erzählt sie mehrere bislang unveröffentlichte Geschichten aus ihrem Familienleben.

Viel Freude beim Lesen dieser tollen Bücher!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s