Traumhafte Belletristik

Meine heutigen Belletristik Empfehlungen sind eine wirklich kunterbunte Mischung, die sich aus Fantasie, Romanen und auch Literatur zusammensetzt.

Den Beginn macht das folgende Buch:

Ein Vampir und jeden Preis von Katie Mac Alister erschienen bei Lyx

Dies ist der neueste Band der Vampirreihe von Katie Mac Alister. Einfach witzig und großartig geschrieben, nimmt uns die Autorin mit auf der Suche nach den berühmten Auserwählten jedes Vampires und jeder Vampirin. Teilweise heiter, aber auch Spannung darf nicht fehlen, werden immer neue Pärchenstränge beschrieben, die dann immer wundervoll wieder zusammenführen und man die Charaktere aus vorherigen Büchern auch wieder trifft. Ein sehr witziges und angenehm zu lesendes Buch für alle Vampir Fans.

 

Zum Inhalt:

Liebe auf den zweiten Biss.
Tempest Keyes will nur eins: einen echten Vampir kennenlernen! Die Chance dazu rückt in greifbare Nähe, als sie eine Einladung auf das Schloss von Christian Dante und dessen Frau Allie erhält. Und tatsächlich findet Tempest bereits in der ersten Nacht den Dunklen Merrick Simon bewusstlos vor den Toren liegend. Als sie ihn mit ihrem Blut vor dem Tod retten kann, sieht sie sich schon am Ziel ihrer Wünsche. Doch dann ist der verführerische Merrick am nächsten Morgen verschwunden, und Tempest versteht die Welt nicht mehr. So sollte ein Vampir seine Auserwählte doch nicht behandeln, oder?

„Ich liebe Ein Vampir um jeden Preis!“ BTH Reviews
Band 11 der Dark-Ones-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Katie MacAlister

Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen von Petra Hülsmann erschienen bei Bastei Lübbe

Dieser Roman ist nichts für schwache Lachnerven. Er ist richtig witzig geschrieben, teilweise mit Dialekt. Die Geschichte ist genau richtig für einen entspannten Tag und man kann sie auf Grund des angenehmen Schreibstils auch so richtig genießen. Ein super schöner Roman.

Zum Inhalt:

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind – die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn’s einfach wär, würd’s schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los.

Machtnix oder Der Lauf, den die Welt nahm von Barbara Frischmuth erschienen bei Residenz

Dies ist ein fantastiches Buch der Autorin Barbara Frischmuth. Es ist eine grandiose Mischung aus einem Roman, Märchen und den Fantasie Genre. Diese Kombination kann sich sehen lassen und ist fesselnd und faszinierend zugleich. Man verschlingt bei diesem Buch jede Seite und hofft, dass es nie zu Ende geht.

Zum Inhalt:

Neu zu entdecken: eine quicklebendige und erstaunlich aktuelle Mischung aus Science-Fiction, Märchen und Roman. Ein Mädchen namens Machtnix läuft aus einem Lager fort und begegnet der zweifaltigen Kröte, die sich einbildet, die Welt erschaffen zu haben. Gemeinsam ziehen sie weiter und zu ihnen gesellen sich noch andere Wesen: ein blindes Huhn, eine ohnmächtelnde Maus und ein Blindgänger namens Klein-Gottfried. Sie alle versuchen dem Krieg zu entfliehen, aber der kann mittlerweile jede beliebige Gestalt annehmen, und die alte Erde geht ihrer allgemeinen Vernichtung entgegen. Es muss also etwas geschehen. Stoppt die Zentrale! Das klingt überzeugend, doch weiß niemand, was die Zentrale ist, geschweige denn, wie sie zu stoppen wäre. Zum Glück schalten sich die Ratten ein – wann wäre je etwas ohne die Ratten gegangen?! Wird es Machtnix gelingen, der Zerstörung Einhalt zu gebieten?

Always and forever, Lara Jean von Jenny Han erschienen bei Hanser

Manchmal muss man auch in jungen Jahren wichtige Entscheidungen für den nächsten Lebensabschnitt treffen. In diesem Abschlußband der Trilogie über die sympathische Lara Jean und ihre Freunde geht es genau um solche grundlegenden Entscheidungen und darum, dass der Weg zum Erwachsenwerden nicht immer leicht ist. Einfach herrlich geschrieben, genießt man Seite für Seite in diesem Buch.
Zum Inhalt:

Liebe oder College? Lara Jean muss sich entscheiden … Der Abschlussband der romantischen Trilogie von Jenny Han

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.

Nicht ohne meinen Mops von Silke Porath erschienen bei Gmeiner

Dieser Roman ist mal was ganz Anderes. Man nehme eine neu zusammengemischte WG und jede Menge Liebe, Flirt und ein wenig Herzschmerz – und einen Mops. Eine perfekte Mischung, die für jede Menge Lesefreude sorgt. Ein richtig gutes Buch zum Genießen und Spaß haben – und vorallem eines – Lachen!

Zum Inhalt:

Tanja hat ihre Traumwohnung in Stuttgart gefunden: Altbau, drei Zimmer, beste Lage. Der Haken: Allein kann sie sich die Wohnung niemals leisten. So ruft sie kurzerhand ein Mitbewohner-Casting aus. Und entscheidet sich schließlich für Chris, der im Callcenter arbeitet, und Rolf, einen Postboten, der samt seinem Mops »Earl of Cockwood« einzieht. Tanja ist hin und weg von diesen Prachtkerlen. Klar, dass sie als Letzte bemerkt, dass Rolf und Chris ein Paar werden. Der Katzenjammer ist groß – erst recht, als Marc, Tanjas Ex, mit seiner schwangeren Freundin vor ihr steht. Tanja, die Jungs und der Mops schwören Rache …

Viel Freude beim Lesen und noch einen schönen Sommer. Genießt die letzten Augusttage!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s