BurnLong statt Burnout

Monika Kiel-Hinrichson (Hrsg.)
BurnLong statt Burnout
Stress überwinden – gesund bleiben

Der tägliche „Kampf“ zehrt an unseren Kräften, egal ob Familie, Job, Freizeit. Wir selbst setzen uns unter Druck um ja alles zu schaffen. Aber müssen wir das?
Es gibt genügend Menschen, die sowohl ihren Job als auch ihr Privatleben entspannter angehen. Was machen diese Menschen anders als andere?

Diese Frage beantwortet dieses Buch und bietet auch verschiedene Lösungsansätze den Alltag wieder entspannter zu meistern. Es führt mit einfachen Übungen vor, wie man seine innere Kraft anzapfen kann, wie man einen entspannten Rhythmus für den Alltag findet. Und auch wie man seine Gedanken steuert. Die vielen Aufgaben des Alltags hinterlassen einen richtigen Gedankenwirrwarr in unserem Kopf. Herrscht dort Ordnung kann man die Dinge eines nach dem anderen erledigen. Auch auf die eigenen Bedürfnisse wird eingegangen, denn die kommen bei einem hektischen Alltag fast immer zu kurz.

Auch wenn es leichter gesagt als getan ist, einfach mal ein paar Minuten Zeit nehmen und an sich selbst denken 😉 Ich selbst habe festgestellt, dass es mir leichter fällt, kleine Dinge zu ändern als große, z.B. regelmäßige Laufeinheiten pusten den Kopf durch, man kann sich den Ärger von der Seele laufen und ganz nebenbei macht man etwas für seine Gesundheit oder fünf Minuten früher aufstehen, dann ärgert man sich nicht über die langsamen Autofahrer …

 

Über die Autorin:
Jahrgang 1956, verheiratet, fünf Kinder
1983 Studium der Sozialpädagogik mit Praxis in der anthroposophischen Sozialtherapie.
Ab 1986 Tätigkeit in der anthroposophischen Heilpädagogik, integrativen Kindergartenarbeit.
1990 Ausbildung am Waldorflehrerseminar Kiel, Fortbildung in Beratung und Transaktionsanalyse
Lehrauftrag an der Fachhochschule für Sozialwesen in Kiel
1996 – 2006 Mitarbeit in der Sozialwissenschaftlichen Sektion im Bereich Familienkultur an der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach / Schweiz
Freiberufliche Tätigkeit als Waldorfpädagogin am Therapeutikum Kiel; 2002 Gründung einer Elternschule und Ausbildung für Tagesmütter und –väter
Neben ihrer Seminar- und Vortragstätigkeit im In- und Ausland arbeitet sie in freier Praxis als Erziehungs- und Paarberaterin und ist in den Bereichen Mediation, Supervision und Biografiearbeit tätig.

Monika Kiel-Hinrichsen leitet das Ipsum-Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie in Kiel.

Mit Beiträgen von Uwe Buermann, Michaela Glöckler, Anke Immenroth, Monika Kiel-Hinrichsen, Markus Peters, Catrin Rath, Linda Thomas und Andreas Voigt / mit zahlreichen Farbabbildungen

 

Verlag: aethera
Erscheinungsdatum: 2016
Taschenbuch, kartoniert, 160 Seiten
ISBN: 978-3-8251-8010-2
UVP: € 17,90

 

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s