Homer Odyssee

Homer OdysseeHomer

Odyssee

 

Jeder kennt wohl aus seiner Schulzeit das Heldenepos Odyssee von Homer: Der Held irrt, nachdem er den Gott der Meere erzürnt hat, jahrelang durch die Welt, während seine Frau Penelope und der gemeinsame Sohn Telemachos auf seine Rückkehr warten. Diese muss sich nach dem zehnjährigen Trojanischen Krieg einer Schar von Freiern erwehren, die nach der Macht des Königs von Ithaka streben…

Leider kosten den Helden diverse Begegnungen mit verlockenden Sirenen und Nymphen oder furchteinflössenden Kyklopen weitere zehn Jahre, bevor er unerkannt als Bettler verkleidet die Heimat erreicht. Dort erkennt ihn vorerst nur seine Amme an einer Narbe. Es gelingt ihm durch Freiermord, die Herrschaft über sein Schloss zurückzugewinnen.

Obwohl die meisten von uns die Geschichte des Odysseus kennen, haben wohl die wenigsten das Original gelesen. Kurt Steinmann hat den Text aus dem Altgriechischen mit hoher Texttreue und großem Sprachgefühl übersetzt. So wird dem Leser diese Geschichte zugänglich gemacht, die ein jahrtausendaltes Epos in die Gegenwart katapultiert und uns die zeitlose Geschichte jahrzehntelanger Irrfahrten und alles überdauernder Liebe zu einer spannenden Lektüre macht!

 

Über den Autor:

Homer, Schöpfer der Odyssee und der Ilias, galt zeitweise als fiktive Person. Heute wird vermutet, dass Homer im 8.Jahrhunder vor Christus geboren wurde und ein blinder fahrender Sänger war, der am Sängerkrieg in Chalkis teilnahm und auf der Insel Ios starb.

Über den Übersetzer:

Kurt Steinmann wurde 1945 in Willisau in der Schweiz geboren und studierte Klassische Philologie und Germanistik. Seit den 1970er Jahren übersetzt er Autoren der griechischen und römischen Antike sowie der Renaissance. Seit 2008 arbeitet Kurt Steinmann an einer Übersetzung der Ilias von Homer.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2016

Penguin Verlag

ISBN 978-3-328-10048-5

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s