Kinderbuch Empfehlungen

Unglaublich, aber wahr, wir haben mittlerweile schon Ende Juli – viele von euch waren sicher schon auf Urlaub oder haben auch noch einen schönen Urlaub vor sich – dafür, wenn man Kinder hat, ist es nie schlecht ein paar Beschäftigungsmöglichleiten und kleine Überraschungen für die Fahrt oder den Urlaub parat zu haben. Und genau dafür sind die heutigen Kinderbuch Empfehlungen genau richtig. Viel Freude beim Lesen und eine schöne und entspannte Urlaubszeit!

Die Welt der Tiere – Mitmachen und Entdecken erschienen bei Tessloff

Dies ist ein wirklich toll gemachtes Beschäftigungsbuch für Kinder ab. ca. 8 Jahren. Man findet spannende und vielseitige Rätsel und Spiele, sowie Sticker alles rund um die Tierwelt. Faszination pur und jede Menge Spaß! Besonders für längere Autofahrten zu empfehlen!

Zum Inhalt:

Willkommen in der faszinierenden Welt der Tiere. Anhand vielfältiger Rätselaufgaben erfahren die Kinder, welche Besonderheiten die Tiere auszeichnen oder wo sie leben. Auch ungewöhnliche Tiere wie der Nasenaffe, die Schweinsnasenfledermaus oder Kurzohrrüsselspringer finden in diesem Buch ihren Platz. Jede Menge wieder ablösbare Sticker sorgen für noch mehr Spaß am Knobeln.

Matti, Mütze und Pfütze von Soheyla Sadr erschienen bei Patmos

Ein sehr herziges und durchdachtes Kinderbuch für kleine Leser ab 4 Jahren. An einem Regentag einfach gemeinsam mit dem Papa den Geräuschen lauschen, ohne selber welche zu machen und laut zu sein – ein super Ansatz. Sehr herzige Illustrationen kombiniert mit netten Texten – und vorallem viel zu hören und zu lauschen.

Zum Inhalt:

»Ich hab mich so auf den Tag gefreut – und jetzt das!« Matti ist total enttäuscht. Draußen gießt es in Strömen, da kann er den Ausflug – ganz allein mit Papa! – wohl vergessen. Aber Papa ist da ganz anderer Meinung! Gemeinsam gehen die beiden auf eine leise Entdeckungsreise im Regen – und finden kleine und große Überraschungen.

Siehst du die Welt auch so wie ich? von Katharina Bralo-Zeitler – erschienen bei Herder

Dies ist sowohl für Eltern und Großeltern, als auch Kindergartenpädagonen ein wirklich großartig aufbereitetes Buch über viele wichtige Themen, die Kinder in diesem Alter beschäftigen. Es gibt tolle Herangehensweisen, speziell an heikle Themen – genau deshalb ist dieses Buch auch finde ich sehr wichtig – auch für Eltern. Manchmal stellt man sich die Frage, wie man Situationen oder Geschehen richtig erklären könnte – hier werdet ihr auf jeden Fall fündig werden und wirklich gut aufbereitete Ansätze finden. Ein Buch, dass sich auf jeden Fall auszahlt!

Zum Inhalt:

Mit Kindern philosophieren!

Wer bin ich? Was ist ein Freund? Wohin geht die Zeit?

Kinder stellen viele Fragen an die Welt – und auf manche von Ihnen gibt es keine eindeutige Antwort. Wie Erwachsene und Kinder philosophischen Fragen nachgehen und dabei viel über sich selbst, über verschiedene Sichtweisen und Werte erfahren können, zeigt dieses Buch.

Mit Beispiel-Einheiten zu zentralen Kinderfragen und praktischen Arbeitsmaterialien.

Nirdgendwo ein stiller Ort! von Regina Kehn erschienen bei Aladin

Dies ist ein sehr lustiges Buch, das mit wenig Text, aber dafür sehr farbigen und schönen Illustrationen auskommt und eine witzige Geschichte erzählt. Was einem am Weg aufs Klo bei der Oma alles so geschehen kann – könnt ihr hier mit euren Kindern erleben. Ich bin mir sicher in der Phantasiephase der Kleinen, erleben sie auf ihren Wegen genau solche Dinge 🙂

Zum Inhalt:
Eigentlich muss Fritzi nachts nur mal kurz aufs Klo. Doch auf dem Weg zum stillen Örtchen ist es so ganz und gar nicht still, denn dort tummeln sich fröhliche Gespenster, futternde Dinos, ein verspielter Gorilla und sogar ein langnasiger Geselle mit Bastel-Leidenschaft!

Eine nächtliche Entdeckungstour für kleine und große Nachtgespenster – liebevoll erzählt und illustriert von Regina Kehn!

Ein Weiser, ein Kaiser und viel Reis von Paolo Friz erschienen bei Atlantis

Ein großartiges und hochwertiges Buch für Kinder ab 5 Jahren. Es erzählt die Geschichte von der Erfindung des Schachspiels auf eine wunderbare Art und Weise – mit tollen Texten und wunderschönen Illustrationen. Ein Buch, dass man einfach lesen muss und dass nicht nur das Thema Schachspiel aufgreift, sondern auch die Welt der Chinesen wundervoll näher bringt.

Zum Inhalt:

Die Legende von der Erfindung des Schachspiels!

Die Bauern hungern, weil sie dem Kaiser so viel Reis abgeben müssen. Gegen diese Not erfindet ein weiser Mann ein Spiel für den Kaiser – das Schach. Der Kaiser ist begeistert, und der Weise wünscht sich als Lohn ein Reiskorn für das erste Feld auf dem Spiel, zwei Reiskörner für das zweite, vier für das dritte und so fort bis zum vierundsechzigsten – immer das Doppelte.

Erst am Abend merkt der Kaiser, dass er keine Ahnung hatte von der versprochenen Reismenge: Eine Kolonne voll beladener Frachtschiffe von der Erde bis zur Sonne würde nicht ausreichen, sie zu transportieren!

Künftig bekommt der Kaiser nur so viel Reis, wie er braucht, und in seinem Land muss niemand mehr hungern.

Viel Spaß beim Lesen und Spielen und bis zum nächsten Mal!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s