Die Diamanten von Nizza

Die Diamanten von NizzaPeter Mayle

Die Diamanten von Nizza

 

„Charmant“ ist das erste Wort, das mir in den Sinn kommt, wenn ich diesen Roman charakterisieren soll: die Sachbeauftragte einer Versicherung, Elena Morales, reist im Auftrag, einen Diamantenraub in einer Villa in Nizza zu untersuchen, nach Südfrankreich. Praktischerweise kann Elena dort bei Reboul, einem alten Freund auf seinem Anwesen Pharo wohnen, wohin ihr auch bald ihr Geliebter Sam Levitt folgt.

Vor der Kulisse der Reichen und Schönen, wo Geld keine Rolle spielt, beginnt Elena ihre Befragungen. Es stellt sich heraus, dass der Diamantenraub in Nizza bereits der dritte in einer Reihe von höchst professionellen Einbrüchen ist. Doch wo ist der Zusammenhang zwischen den Verbrechen? Denn den muss es geben, scheint es sich doch um einen Insiderjob zu handeln, da keinerlei Spuren hinterlassen werden.

Während auch Sam sich für den Fall zu interessieren beginnt und selbst Ermittlungen anstellt, verfolgt das Paar auch die Renovierungsarbeiten ihres eigenen Hauses, das in der Nachbarschaft von Rebouls Grundstück liegt. Gut, dass sie eine höchst kompetente Innenarchitektin haben, Coco Dumas, die schon zahlreiche Villen verschönert hat…

An der sonnigen südfranzösischen Küste fühlt man sich in dieser spritzigen Gaunergeschichte als Leser äußerst wohl und in den Kreis der Millionäre an der Cote d´Azur voll integriert! Eine unterhaltsame und charmante Lektüre!

 

Über den Autor:

Peter Mayle wurde 1938 in Brighton geboren und war Kellner, Busfahrer und Werbetexter. Seit 1975 lebt er als Schriftsteller in der Provence. Seine Bücher wurden zu internationalen Bestsellern. „Ein diebisches Vergnügen“ war der erste Fall für Anwalt Sam Levitt und seine Geliebte Elena Morales.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2016

Karl Blessing Verlag

ISBN 978-3-89667-570-5

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s