Elefant

Martin Suter
Elefant

Obdachloser Schoch macht in seinem Versteck eine merkwürdige Entdeckung. Ein kleiner rosaroter Elefant steht da. Zuerst gibt er dem Alkohol die Schuld, vielleicht hat er doch ein paar Bier zu viel gekippt, aber der Elefant bleibt da, und in der Nacht leuchtet er auch noch.
Was ist das für ein Wesen?
Was Schoch nicht weiß, ist, dass der kleine rosarote Elefant eine Sensation ist, eine genmanipulierte Sensation. Dahinter steckt viel Arbeit und der Genforscher Roux und seine chinesischen Auftraggeber haben hier viel Geld und Zeit investiert. Und jetzt wollen sie den Elefant wieder haben – um jeden Preis.

Eine außergewöhnliche und sensationelle Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in ihrem Bann zieht.

Über den Autor:
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, arbeitete bis 1991 als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane – zuletzt erschien ›Elefant‹ – und ›Business Class‹-Geschichten sowie seine ›Allmen‹- Krimiserie sind auch international große Erfolge. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.

Verlag: Diogenes
Erscheinungsdatum: 18. Januar 2017
Hardcover, Leinen, 352 Seiten
ISBN: 978-3-257-06970-9
UVP: € 24,70

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s