Die Kleidermacherin

Núria Pradas
Die Kleidermacherin

Aus dem Spanischen von Sonja Hagemann

Spanien, Barcelona, 1917.
Laia bekommt im bekannten Textilgeschäft Santa Eulalia eine Anstellung als Verkäuferin, ihre Mutter arbeitet dort als Näherin. Sie ist wie berauscht von der luxuriösen Umgebung. Dort trifft sie auch auf Ferran. Er hat Charme, Charisma und ist auf der Suche nach einem besseren Leben, welches er mit Laia sicher nicht führen wird. Dafür ist die Tochter des Hauses da, Roser. Ihr macht er schöne Augen, auch wenn er sich weiterhin mit Laia trifft, und dann passiert es. Laia wird schwanger, ihre Mutter stirbt und sie steht alleine da. Doch der Chef des Hauses Santa Eulalia hilft ihr, gibt ihr und ihrem ungeborenen Baby eine Chance auf ein gemeinsames Leben. Doch das Glück währt nicht lange, die politische Lage verschlechtert sich, die Zeichen stehen auf Krieg, das Land ist gespalten und auch die Zukunft von Santa Eulalia ist ungewiss.

Ein Roman mit vielen Facetten. Er zeigt die Zeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg, wo die Luft berauscht ist von Erneuerung und Wachstum, die Zeit während des 1. Weltkrieges wo Essen praktische nicht vorhanden ist, wo Not und Hunger den Alltag bestimmen und keinerlei Waren für den Verkauf verfügbar sind und wie schwer es ist, mit dem Wenigen wieder ein neues Leben zu erschaffen.

Über die Autorin:
Núria Pradas stammt aus Barcelona. Sie arbeitete zunächst als Lehrerin, bevor sie sich dem Schreiben widmete. „Die Kleidermacherin“ ist eine Hommage an ihre Stadt, deren jüngere Geschichte sie zu neuem Leben erweckt. Der Roman entstand in engem Austausch mit dem luxuriösen Modehaus Santa Eulalia in Barcelona, das 1843 gegründet wurde.

Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
Taschenbuch, Klappbroschur
ISBN: 978-3-328-10077-5
UVP: € 10,30

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s