Die großen Hörspiele

Rebecca Gablé

Die großen Hörspiele: Das zweite Königreich / Das Spiel der Könige

Das zweite Königreich
England 1064: Ein Piratenüberfall setzt der unbeschwerten Kindheit des jungen Cædmon of Helmsby ein jähes Ende – ein Pfeil verletzt ihn so schwer, dass er zum Krüppel wird. Sein Vater schiebt ihn ab und schickt ihn in die normannische Heimat seiner Mutter. Zwei Jahre später kehrt Cædmon mit Herzog William und dessen Eroberungsheer zurück. Nach der Schlacht von Hastings und Williams Krönung gerät Cædmon in eine Schlüsselposition, die er niemals wollte: Er wird zum Mittler zwischen Eroberern und Besiegten. In dieser Rolle schafft er sich erbitterte Feinde, doch er hat das Ohr des despotischen, oft grausamen Königs. Bis zu dem Tag, an dem William erfährt, wer die normannische Dame ist, die Cædmon liebt.

Das Spiel der Könige
Es sollte ein langer und blutiger Weg werden, ehe endlich Edward IV. die Krone erlangt – aber auch damit sind die Kämpfe und Intrigen noch nicht beendet… Julian of Waringham und seine Schwester Blanche, beide Außenseiter in ihrer Familie, schlagen sich durch ein England, das zwischen Chaos und Krieg zerrieben wird. Dabei steht Julian, der zum Earl of Waringham wird und sich zunächst auf die Seite des Hauses York schlägt, beispielhaft für die wechselnden Allianzen und Bündnisse dieser Zeit. Julian und Blanche müssen sich am Schluss gegen die Yorkisten zur Wehr setzen, und dann ist da noch dieser Junge in Wales, der die Karten im unerbitterlichen Machtkampf noch einmal völlig neu mischen könnte.

In dieser Box sind die Hörspiele von zwei großen Romanen von Rebecca Gablé enthalten. Gute Erzähler und eine fulminante Umsetzung als Hörspiel fesseln den Hörer, aber man muss in der Geschichte und Geographie Englands sattelfest sein, um der Geschichte folgen zu können. Auch so manche Kürzung hatte nicht nur positive Seiten. Trotz allem taucht man ein in die große Geschichte Englands, findet sich im Intrigenspiel rund um den Thron wieder und muss viele Kriege über sich ergehen lassen bis Frieden einkehrt. Aber so weit reicht keines der Hörspiele.

Über die Autorin:
Rebecca Gablé, 1964 in Mönchengladbach geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman, der Krimi „Jagdfieber“, wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Ihren ersten historischen Roman legte sie 1997 mit „Das Lächeln der Fortuna“ vor. Mit „Das zweite Königreich“ (2000) platzierte sie sich sofort auf der Bestseller-Liste. Diesen Erfolg konnte sie mit „Der König der purpurnen Stadt“ (2002) wiederholen. Völliges Neuland betrat sie mit „Die Siedler von Catan“ (2003), denn sie wagte es, eine Geschichte mit Motiven aus dem erfolgreichen Gesellschaftsspiel zu erzählen. 2005 erschien der Roman „Die Hüter der Rose“. „Das Spiel der Könige“ ist ihr sechster historischer Roman, der es gleich nach dem Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik in fast jeder Erscheinungsform. Sie spielt Klavier, Gitarre und Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband.

Details zum Hörbuch:
Laufzeit: 340 min. / 450 min.
ISBN: 978-3867177757
der Hörverlag

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s