Die Widerspenstigkeit des Glücks

Gabrielle Zevin
Die Widerspenstigkeit des Glücks

Aus dem amerikanischen Englisch von Renate Orth-Guttmann

A.J. Fikry ist Buchhändler und Witwer auf einer abgelegenen Insel.
Seit dem Tod seiner Frau schleppt sich sein Leben so dahin, bis er eines Tages ein kleines Mädchen in seiner Buchhandlung findet. Das Mädchen heißt Maya und seine Mutter hat sich nur ein paar Kilometer entfernt dem Meer überlassen.
A.J. beschließt das Mädchen zu behalten und es zu adoptieren. Er weiß, dieses kleine Mädchen wird sein Leben retten. Der ganze Ort hilft A.J. die kleine Maya zu versorgen, seine Schwägerin steht ihm mit hilfreichen Tipps zur Seite. Sein Freund und Polizist Lambiase steht als Patenonkel zu Seiten, und da gibt es da noch Amelia. Verlagsvertreterin von Knightley Press. Ihr allererstes Zusammentreffen ging furchtbar in die Hose, doch Amelia hat etwas an sich, was A.J. seinen Kummer vergessen lässt. Es ist, als hätte er und die Liebe eine zweite Chance bekommen.

Ein wunderschöner Roman, nicht nur weil er hauptsächlich in einer Buchhandlung stattfindet ;-), sondern auch weil die Geschichte einem richtige nahe geht.

Über die Autorin:
Gabrielle Zevin wurde in New York geboren und studierte Literatur in Harvard. Sie hat bereits mehrere Romane und Drehbücher veröffentlicht, die in über zwanzig Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden. Heute lebt die Autorin in Los Angeles.

Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015
Paperback, Klappbroschur, 4
ISBN: 978-3-453-35862-1
UVP: € 13,40

 

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s