Um es kurz zu machen

um-es-kurz-zu-machenMeike Winnemuth

Um es kurz zu machen

Über das unverschämte Glück, auf der Welt zu sein

 

Oft sind es die Kleinigkeiten des Alltags, die das Leben schön machen, oft aber sind sie auch Anlass, uns über alles Mögliche aufzuregen. In den gesammelten Kolumnen der Journalistin und Autorin gibt es beide Varianten, doch überwiegt der positive Blick aufs Leben, den man sich auch antrainieren kann.

Oft reicht es schon, seine Sprache zu verändern: es macht einen Unterschied, ob man etwas tun DARF oder etwas tun MUSS. Nicht immer perfekt sein zu müssen, geniessen zu können oder Neues auszuprobieren: all das kann glücklich machen. Und alles andere lässt sich mit Humor viel eher aushalten…

Die Kolumnen Meike Winnemuths haben Alltagsgeschichten zum Thema, die wir teilweise schon x-fach gelesen haben. Trotzdem oder gerade deshalb erkennen wir uns in vielen Situationen wieder: ich denke da nur daran, dass im Strassenverkehr immer die anderen Schuld sind (je nachdem, ob man gerade Fußgänger, Rad- oder Autofahrer ist). Da bleibt ein Lächeln der Selbsterkenntnis oft nicht aus. Die Geschichten sind nett zu lesen und unterhalten mit viel Humor!

 

Über die Autorin:

Meike Winnemuth wurde 1960 in Schleswig-Holstein geboren und ist freie Journalistin und Autorin. Zuletzt erschien ihr Bestseller „Das grosse Los“.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe 2015

Albrecht Knaus Verlag

ISBN 978-3-8135-0695-2

 

Bettina Armandola

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s