So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

so-wust-und-schonElizabeth Laban

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

 

Duncan beginnt sein Senior-Jahr am Irving-Internat. Nach einer alten Schultradition hinterlassen die Abschlussschüler des Vorjahres den Seniors, die ihr altes Zimmer beziehen, ein Geschenk.

In Duncan´s Fall sind es CDs, die Tim, ein Abschlussschüler des Jahres zuvor, für ihn besprochen hat. Sie beinhalten seine Erfahrungen, die er als Neuling im College machte. Als Albino ist Tim es gewohnt, Aussenseiter zu sein, doch bereits auf der Reise zu seinem neuen College lernt er Vanessa kennen und verliebt sich in sie. Leider jedoch ist sie bereits in einer Beziehung zu Patrick, einem beliebten Schüler in Irving.

Die Abschlussarbeit, die jeder der Schüler im letzten Jahr zu schreiben hat, dreht sich um das Thema Tragödie. Bald stellt sich heraus, dass es nicht nur in der Literatur, sondern auch im richtigen Leben Tragödien gibt, die das gesamte Leben umkrempeln können…

Psychologisch einfühlsam und fesselnd beschreibt dieser Jugendroman die Herausforderungen des Erwachsenwerdens, die Komplexitität der Liebe und die Schwierigkeiten, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln. Ein wirklich lesenswertes und ergreifendes Buch- nicht nur für Jugendliche!

 

Über die Autorin:

Elizabeth Laban wollte schon in der Schule einen Roman schreiben. 2013 erschien ihr Debüt „So wüst und schön sah ich noch keinen Tag“. Sie lebt mit ihrer Familie in Philadelphia.

 

Details zum Buch:

Deutsche Ausgabe 2016

Carl Hanser Verlag

ISBN 978-3-446-25082-6

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s