Sonntags im Maskierten Waschbär

Sonntags im Maskierten WaschbärStefan Nink

Sonntags im Maskierten Waschbär

 

Ein skurriler Waschsalon in New Orleans, der Dank eines zahmen, tanzenden Waschbärs zur Touristenattraktion wird, ist das Headquarter der Agentur NIU (Nichts ist unmöglich), die sich darauf spezialisiert hat, Unauffindbares zu finden.

Siebeneisen und seine Spezis Wipperfürth und Schatten aus der alten Heimat in Deutschland finden zufällig alte Tagebuchaufzeichnungen eines bayrischen Cowboys namens Moosbichler, der in seinen konfusen Erinnerungen das letzte Vermächtnis der Inka erwähnt.

Keine Frage, dass sich die NIU auf die Suche nach der Mumie Atahualpas macht. Doch diesmal will Siebeneisen sich nicht der chaotischen geldsparenden Planung Wipperfürths ausliefern und so machen sich die zwei Freunde persönlich auf den Weg, dessen erste Station Las Vegas ist. Klar, dass Siebeneisen bald zur Rettung ausrücken muss, sind die beiden doch im Gefängnis gelandet.

Die Spur führt weiter durch die Canyons von Arizona über die Galapagosinseln bis nach Chile. Aber ist dort tatsächlich die Mumie des letzten Inkaherrschers versteckt?

Ausgesprochen unterhaltsam und sehr lustig ist dieser Roman, dem man die Reiseerfahrungen des Autors anmerkt. Man macht sich gerne mit dem ungleichen Trio der NIU auf die Suche nach Verlorengegangenem quer durch die Welt! Nach „Donnerstags im Fetten Hecht“ und „Freitags in der Faulen Kobra“ hat es Siebeneisen hier mit einem besonders kniffligen Fall zu tun. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung!

 

Über den Autor:

Stefan Nink wurde für seine Reisereportagen vielfach ausgezeichnet. Er hat bereits über dreißig Reisebücher veröffentlicht und „Sonntags im Maskierten Waschbär“ ist sein dritter Roman.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2015

Limes Verlag

ISBN 978-3-8090-2656-3

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s