Es muss wohl an dir liegen

Es muss wohl an dir liegenEs muss wohl an dir liegen
Mhairi McFarlane

Zum Inhalt:

Nach „Wir in drei Worten“ und „Vielleicht mag ich dich morgen“ kommt endlich der neue Liebesroman der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane.

Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?

Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers – denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen.

»Originell, scharfsinnig und witzig – ein moderner Liebesroman in höchster Vollendung.« Heat

»Unterhaltsam und einfach nur entzückend.« OK!

Dies ist bereits mein zweites Buch  der Autorin und ich bin genau wie beim ersten begeistert. Es sprüht vor Liebe, Romantik, aber auch Dramatik. Es ist ein Hochgenuss dieses Buch zu lesen. Es zieht den Leser schon auf den ersten Seiten richtig ins Geschehen hinein und man kommt erst wieder raus, wenn die letzte Seite erreicht ist – und am Liebsten hätte man dann noch einmal soviele Seite 🙂 Absolut gelungen und ein herrlich zu lesender Roman!

Details zum Buch:
Knaur Verlag
Taschenbuch, Knaur TB
01.02.2016, 512 S.
ISBN: 978-3-426-51795-6

Barbara Ghaffari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s