Der Pfad des Todes

Der Pfad des TodesSara Blædel
Der Pfad des Todes

Aus dem Dänischen von Marieka Heimburger

Der junge Sune soll in den Kreis der Männer aufgenommen werden. Doch sein „Mannesgeschenk“ ist eine Prostituierte. Als er sich weigert, wird er aus dem Kreis der Bruderschaft der Asatrus ausgestoßen und die Männer machen sich über die Frau her, bis sie sich nicht mehr rührt. Erschrocken über diese Brutalität verschwindet Sune spurlos im Wald.
Dieser Vermisstenfall landet auf dem Tisch von Kommissarin Louise Rick. Doch nicht sein Vater, sondern der Klassenlehrer hat den Jungen als vermisst gemeldet. Was in Louises Augen äußerst merkwürdig ist. Was ist hier passiert?
Dieser Fall heißt aber auch zurück in ihre Vergangenheit reisen, denn der Vermisste wurde zuletzt in Hvalsø gesehen, ihren Heimatort, den sie nach dem Tod ihrer ersten großen Liebe fluchtartig verlassen hat.

Ein Buch über Glauben und Bruderschaft, es zeigt auf, welche Macht hinter solch einer Bande steckt und was sie alles anrichten kann. Ein äußerst fesselnder Krimi.

Über die Autorin:
Sara Blædel, geboren 1964 in Kopenhagen, wuchs als Tochter eines bekannten Journalisten und einer Schauspielerin in Hvalsø auf. Sie hat unter anderem als Grafikerin, Journalistin und Redakteurin gearbeitet, ehe sie 2004 ihren ersten Kriminalroman veröffentlichte. Sie wurde in ihrem Heimatland mehrfach zur beliebtesten Autorin des Jahres gewählt und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Danish Crime Academy’s Debutant Award. Jahr für Jahr erobern ihre Bücher, die in fünfzehn Sprachen übersetzt werden, die Spitze der dänischen Bestsellerlisten. Mit ihrer Familie lebt sie in Kopenhagen.

Verlag: Piper 
Erscheinungsdatum: 14. September 2015
Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-492-06007-3
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s