Dieser wunderbar blaue Himmel

Dieser wunderbar blaue HimmelXavier de Moulins
Dieser wunderbar blaue Himmel

Aus dem Französischen von Karin Meddekis

Erst spät hat Antoine in seiner Großmutter Mouna eine Seelenverwandte entdeckt.
Vorher ging noch seine Ehe in die Brüche, seine Exfrau hat erneut geheiratet und bei ihm bahnt sich eine neue Liebe an. Und er weiß immer noch nicht was er eigentlich will vom Leben.
Wenn er aber mit seiner Großmutter zusammen ist, kann er seine Gedanken ordnen, sie hilft mit ihrer Art, dass er sein Leben besser meistert.
Mouna schmeißt nicht mit großspurigen Lebensweisheiten um sich, nein sie hört einfach nur zu und lächelt. Die Antworten kommen dann von alleine.
Sie gibt ihm und seinen Gedanken und Gefühlen den Raum und Platz, den er zu Hause, im Kreise seiner Patchworkfamilie nicht hat.
Sie gibt ihm Zeit, auch wenn ihr davon nicht mehr viel bleibt.

Dieses Buch ist eine Hommage an das Alter.
Es lässt das Alter in einem Licht erscheinen, welches wir im Alltag leider viel zu oft vergessen.
Wie oft schimpft man insgeheim über den langsamen Pensionisten beim Auto fahren oder über die alte Damen bei der Kassa im Supermarkt?Dieses Buch hilft, alte Menschen wieder im jugendlichen Licht zu sehen und ruft uns in Erinnerung, dass auch alte Menschen einmal jung waren.
Absolut lesenswert!

Über den Autor:
Xavier de Moulins d’Amieu de Beaufort wurde 1971 in Boulogne-Billancourt geboren. Er ist Presse- und Fernsehjournalist und Buchautor. Dieser wunderbar blaue Himmel ist sein erster auf Deutsch erschienener Roman.

Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: 16. Mai 2014
Hardcover, 238 Seiten
ISBN: 978-3-431-03894-1
UVP: € 12,-

Elisabeth Schlemmer

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: