Interview mit dem Moses Verlag

Dieses Mal gibt es ein Interview der besonderen Art zu lesen – und zwar mit dem Moses Verlag, der ein sehr großes Spektrum an Büchern und Spielsachen unterschiedlichster Art zu bieten hat. Ich bin mir sicher, dass fast jeder von euch einmal etwas von diesem Verlag gekauft hat.

Und hier geht’s auch schon zum Interview:
Druck

 

 

 

 

 

Was macht moses. aus?

Wissen Sie eigentlich, woher unser Verlagsname kommt? Dass er nichts mit dem Propheten Moses zu tun hat, haben Sie sich ja angesichts unseres Verlagsprogramms sicher schon gedacht.

Aber wir fangen mal vorne an: Moses – so nannte man früher zu Zeiten der Segelschiffe das jüngste Besatzungsmitglied – den Schiffsjungen. Mit dem Segelschiff über die Meere zu fahren, fremde Länder und Kulturen zu ergründen, neues entdecken, Ideen transportieren, im Team vorwärtskommen – Schiffe stehen für alles, was sich auch moses. auf die Fahne geschrieben hat.

Und – jetzt kriegen wir die Kurve – Moses war auch der Spitzname des Verlagsgründers Jürgen Pankarz! Denn auch er war furchtbar neugierig und hatte schon vor über 20 Jahren die berühmte „Idee mehr“. Zum Beispiel, dass Kinder noch viel mehr Freude an vielen Büchern hätten, wenn sie auch gleich das richtige Spielzeug zur Hand hätten. Denn wem nützt ein Buch über die schönsten Fadenspiele ohne die passenden Fäden zum Ausprobieren? Und aus dieser Leidenschaft, Kinder mit ungewöhnlichen Ideen zu begeistern, hat sich unser heutiges Programm entwickelt – eine gute Mischung aus Spielwaren, Geschenkartikel und Accessoires, Büchern und Spielen.  Und mittlerweile sind die Bereiche für die Großen und die Kleinen so ausgewogen, dass wir alle Altersgruppen gleichermaßen glücklich machen möchten.

Welcher Artikel ist der absolute Bestseller?

Ein Dauerseller im Kinderbereich ist immer noch die gute alte Becherlupe – quasi der Grundstock unserer sehr erfolgreichen Produktwelt Expedition Natur, mit zahlreichen Büchern, Spielen und eben auf der nötigen Ausrüstung rund um das Thema Natur. Bei den Erwachsenen ist hier wohl die Reihe black stories zu nennen – die Kartensets mit den rabenschwarzen Rätselgeschichten sind inzwischen geradezu zur Kultreihe gereift. Und black stories 1 erschien bereits vor über 10 Jahren und ist immer noch unser absoluter Bestseller.

Welchen Artikel würden Sie 2015 den Lesern ans Herz legen?

Im Kinderbereich ist mein absolutes Lieblings-Produkt das Spiel „Pass auf, kleine Krabbe!“. Es enthält den sogenannten sauberen Sand (auch kinetischer oder magischer Sand genannt) und ist quasi ein Strandspiel für drinnen.

Die Erwachsenen können sich auf das wunderschöne SummerGarden-Design unserer Papeterie-Reihe Papier & Feder freuen – das bringt den Sommer direkt auf den Schreibtisch. Und – etwas schräg – unsere neue Reihe Hattu Häschen, die unter unserem neuen Imprint Cat in the Moon erscheint: Die frechen Sprüche vom Häschen in fröhlich bunten Farben – Muttu einfach haben!

Vielen lieben Dank für dieses flotte und angenehme Interview!

Barbara Ghaffari

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: