In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die WeltJules Verne

In 80 Tagen um die Welt

mit Illustrationen von Robert Ingpen

Um eine Wette zu gewinnen, jagt Phileas Fogg, der Inbegriff des englischen Gentleman, in Begleitung seines findigen Dieners Passepartout von Land zu Land. Er muss in nur 80 Tagen die Welt umrunden! Dafür reiten sie auf dem Rücken eines Elefanten durch Indien, segeln durch das Südchinesische Meer und durchqueren die schneebedeckten Ebenen des Wilden Westens.
Auf ihrem Weg retten sie eine junge Inderin, entkommen knapp einer Entführung, kämpfen gegen Stürme und werden zu allem Übel auch noch von Scotland Yard verfolgt.
Robert Ingpens fantastische Illustrationen geben der abenteuerlichen Geschichte von Jules Verne eine zusätzliche Dimension, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Die Geschichte und deren Ausgang ist – so glaube ich – jedem bekannt. Diese Ausgabe besticht durch die Illustrationen und Gestaltung. Die Zeichnung sind so fein und detailgetreu, dass man sie gerne und lange ansieht, um jedes Detail zu erfassen.  Jedes Kapitel wird mit einem Übersichtssatz und einer kleinen Illustration eingeleitet und ist nur wenige Seiten lang. Der Hintergrund der Seiten sieht aus wie Pergamentpapier, was aber das Lesen etwas erschwert, da die Schrift sehr dünn und zart ist. Auf der Buchrückeninnenseite ist die Route, die Phileas Fogg genommen hat, und die Plätze, an denen er länger war,  aufgezeichnet. Es ist ein wunderschön gestaltetes Buch, das die Hausbibliothek bereichert.

Über den Autor:
Jules Verne (1828 1915) schrieb über 80 Bücher, darunter so erfolgreiche Werke wie Reise zum Mittelpunkt der Erde, Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer und In 80 Tagen um die Welt. Verne war ein origineller Vordenker und Visionär, der eine geradezu einzigartige, zukunftsweisende Vorstellungskraft besaß. Er gehört zu den beliebtesten und meistgelesenen französischen Schriftstellern.

Details zum Buch:
Gebunden mit SU, 224 Seiten, mit 95 farbigen Abbildungen, 23,5 x 19,5 cm,
ISBN 978-3-86873-491-1
Knesebeck Verlag

Christina Burget