Die Passion

Amélie Nothomb

Die Verurteilung, die Nacht vor seinem Tod und der Kreuzweg und sein Sterben: Jesus reflektiert in diesem Buch über sein Leben, seine Beziehungen und sich selbst und den Sinn im Sterben. Er wird hier nahbar und menschlich, hat Angst, Schmerzen, beschreibt den Zustand, in dem er Wunder wirken konnte und seine Liebe zu Magdalena.

Eine große Rolle spielt für ihn persönlich auch, sich selbst lieben zu lernen und sich zu verzeihen, wie es auch anderen gegenüber gefordert ist. Zentral ist der Zustand von Durst und das Löschen des Dursts: „Die Liebe, die ihr in diesem Moment für das Wasser empfindet, ist Gott.“(S43) Es ist eine frische und neu erzählte Geschichte, die uns den Menschen Jesus mit seinen Fehlern und Zweifeln näher bringt und uns die Passion Christi aus einer ungewohnten Warte erzählt!

„Die Passion“ nach Amélie Nothomb ist ein echter Perspektivwechsel und eine berührende Geschichte ohne Heroismus und salbungsvollen Worten- eine Lektüre, die sowohl Gläubige als auch Atheisten anspricht!

Über die Autorin:

Amélie Nothomb wurde 1967 in Kobe, Japan, geboren und hat als Tochter eines belgischen Diplomaten viel Zeit in Fernost verbracht. In Frankreich stürmt sie regelmässig die Bestsellerlisten und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Sie lebt in Paris und Brüssel.

Details zum Buch:

2020

Diogenes Verlag

ISBN 978 3 257 07141 2

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: