Das Mündel des Hofmedicus

Jutta Weber-Bock

Im Jahre 1804 bringt eine adlige Frau in einem Stuttgarter Gasthof heimlich ein Mädchen zur Welt. Das Kind gerät in die Hände des Hofmedicus, der an ihm ein Experiment vornimmt. Ist eine liebevolle Erziehung nach Pestalozzi die richtige Wahl oder Strenge und Zwang?

Beide Methoden bekommt Christiane am eigenen Leib zu spüren. Nachdem sie bis zu ihrem achten Lebensjahr behütet in einer Pfarrersfamilie aufwächst, muss sie die folgenden Jahre bei der Schwester des Hofmedicus verbringen, die das Kind auch ohne Anlass züchtigt und schikaniert. Mit siebzehn verliebt sich das Mädchen auf einem Maskenball unglücklich und tröstet sich mit einer Chocoladentorte, die allerdings vergiftet ist. Sie überlebt das Geschehen, doch es stellt sich die Frage nach einem Unfall oder einem Mordversuch…

Dieser historische Roman hat ein interessantes Thema, nämlich das nach verschiedenen Erziehungsmethoden, doch die Umsetzung hat mich mehr als verwirrt. Sowohl von der Handlung als auch vom Stil konnte ich keinen roten Faden entdecken. Zwei ominöse Spielkarten, die Herzsieben und die Ecksteinsieben, trugen bei mir ebenso zur Verwirrung bei wie auch der wechselnde Schreibstil, der es mir nicht ermöglichte, mich in die Geschichte einzufinden. Mit der Hauptperson wurde ich leider ebenso wenig warm. Fazit: dieser Roman hat mich etwas ratlos zurückgelassen, die Lektüre empfand ich als sehr holperig. Schade, denn die zugrundeliegende historische Recherche war sehr präzise!

Über die Autorin:

Jutta Weber-Bock wurde 1957 in Melle geboren. Sie studierte Germanistik und Philosophie in Osnabrück und ist ausgebildete Gymnasiallehrerin. Heute lebt die freie Schriftstellerin und Dozentin in Stuttgart.

Details zum Buch:

2020

Gmeiner Verlag

ISBN 978-3-8392-2695-7

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: