Vorratsküche

Cinzia Trenchi

3 Stunden vorkochen = 1 Woche essen

Wenn es darum geht, sich gesund und nachhaltig zu ernähren, ist es gut, bereits am Wochenende ein paar Stunden Zeit zu investieren, um für die Woche vorzukochen. So sparen wir unter der Woche Zeit fürs Einkaufen und Kochen und Geld, das wir für fastfood oder Restaurantbesuche ausgeben würden.

Bei der Vorratsküche ist ein gut organisierter Einkauf ebenso wichtig wie eine gut sortierte Speisekammer und diverse Behälter und Lagerungsmöglichkeiten für die Aufbewahrung der Mahlzeiten. Hierfür eignen sich je nach Beschaffenheit besonders gut Glasbehälter, dehnbare Silikondeckel oder auch das Vakuumieren.

Beispielsweise werden Kichererbsenpuffer in einem vakuumierbaren Behälter im Kühlschrank gelagert, die Gemüsesuppe tiefgefroren und die Muffins mit Kirschmarmelade in Seidenpapier gewickelt in einer Schachtel verwahrt.

68 Rezepte, vom Frühstück über Imbissvorschläge bis zu Hauptmahlzeiten, finden sich samt Foto in diesem Buch. Die Idee, für die ganze Woche vorzukochen, ist sicher für manche Personen, die wenig Zeit haben, um etwas frisch zuzubereiten, ganz verlockend. Für mich ist das nicht praktikabel, zum einen habe ich glücklicherweise auch wochentags Zeit und Lust, nach der Arbeit zu kochen, zum anderen fehlt mir der Platz, um Zutaten und vorbereitete Gerichte zu lagern.

Wer sich für seinen Wochenspeiseplan inspirieren lassen möchte, kann sich hier sicher Anregungen holen und so nebenbei auch einen Beitrag für die Umwelt leisten, da viel Verpackungsmüll und Lebensmittelabfall wegfällt, wenn strukturiert geplant und vorgekocht wird!

Details zum Buch:

2021

White Star Verlag

ISBN 978-88-6312-463-7

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: