Jane Austen Schmuckausgaben

Ich war schon als Kind ein Fan von hübschen Schmuckausgaben und konnte daran einfach nicht vorbeigehen, ohne sie zu bestaunen und mir zu wünschen. Heute, als Erwachsene, geht es mir immer noch genauso und ich freue mich diesen kindlichen Teil von mir behalten zu haben. Aber ich kann kaum an Schmuckausgaben vorbeigehen, ohne sie mir zu wünschen oder zu kaufen 🙂 Und baue mir damit langsam eine richtig schöne Bibliothek auf. Viele der Bücher habe ich schon in normalen Ausgaben gelesen und wenn sie mir gefallen haben, kaufe ich mir dazu die Schmuckausgaben und freue mich an den schönen Büchern.

Jane Austen und ihre Bücher haben mich immer sehr bewegt und ich finde den Schreibstil einfach großartig. Man taucht in die Vergangenheit ein und lässt sie wieder auferstehen und ist aber auch teilweise froh, dass sie so einiges weiterentwickelt hat. Mr. Darcy ist glaube ich fast jedem mittlerweile ein Begriff und es gibt zahlreiche Ausgaben der Romane der großen Frau der Weltliteratur. Heute möchte ich euch 3 wunderschöne Sammlerausgaben zeigen, die im Anaconda Verlag herausgekommen sind und die mich so richtig bezaubert haben.

Man sieht hier schon auf einen Blick wie schön die 3 Bücher miteinander harmonieren, sowohl mit den Buchrücken im Buchregal, als auch die Cover. Hugh Tompson zeichnet sich für die zauberhaften und stilvollen Illustrationen aller 3 Bücher verantwortlich. Die Übersetzerinnen schreibe ich euch bei den jeweiligen Büchern dazu, da diese unterschiedlich sind. Jane Austen schreibt so großartige Romane, es ist finde ich fast ein Muss ihre wichtigsten Werke einmal im Leben gelesen zu haben und die Möglichkeit zu haben in ihre Welt einzutauchen. Auch ich werde dies mit diesen drei Büchern wieder machen. Im Folgenden werde ich euch die drei Bücher noch mit deren Inhalten einzeln vorstellen:

Verstand und Gefühl von Jane Austen, erschienen im Anaconda Verlag, mit Illustrationen von Hugh Thompson, aus dem Englischen von Erika Gröger

Zum Inhalt:

Jane Austens berühmtes Sittengemälde »Verstand und Gefühl« ist eines der meistgelesenen Werke der frühviktorianischen Literatur. Der Roman entstand bereits um 1795, erschien jedoch erst 1811 und war das erste Buch, mit dem Austen ins Licht der Öffentlichkeit trat. Hauptfiguren der ergreifenden Geschichte sind die jungen Schwestern Elinor und Marianne Dashwood, die auf ihrer Suche nach Liebe und ehelicher Geborgenheit zwischen Vernunft und Herzensregung hin und hergerissen sind. Die bekannteste Verfilmung des Stoffs ist sicher Ang Lees »Sinn und Sinnlichkeit« aus dem Jahr 1995.

Stolz und Vorurteil von Jane Austen, erschienen im Anaconda Verlag, aus dem Englischen von Karin von Schwab, vollständig neu überarbeitet von Isabelle Fusch und illustriert von Hugh Thompson

Zum Inhalt:

Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und schöne Elisabeth Bennet vor einer großen Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wesen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schließlich doch die Liebe ihres Lebens findet. Jane Austens Roman ‚Stolz und Vorurteil‘ krönt die erste Schaffensphase der englischen Autorin und sichert ihr einen Platz in den Annalen der Weltliteratur. Diese Ausgabe ist reich illustriert mit den berühmten Illustrationen von Hugh Thomson.

Emma von Jane Austen erschienen im Anaconda Verlag, aus dem Englischen von Horst Höckendorf, mit einem Nachwort von Klaus Udo Szudra, illustriert von Hugh Thompson

Zum Inhalt:

Emma Woodhouse, eigenwillig, selbstsicher, jung und sehr schön, gehört zu den großen Frauengestalten der Weltliteratur. Scheinbar nur um die andern bemüht, beschließt sie, etwas mehr Schwung in das Liebesleben ihrer Freunde zu bringen. Doch ihre Bemühungen schlagen fehl und führen zu den seltsamsten Verwicklungen. Erst am Ende gelingt die Wendung zum Guten und auch Emma findet ihr Glück in der Liebe. Jane Austens letzter Roman, ein Jahr vor ihrem Tod 1817 erschienen, besticht bis heute durch seine glanzvolle Sprache, die Schärfe und den wunderbaren Witz der Dialoge.

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit diesen wunderschönen Büchern und tollen Geschichten der Weltliteratur!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: