Das Gerücht

Lesley Kara

In unserer Stadt lebt eine Mörderin

Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle – dann hört sie, dass die Kindermörderin Sally McGowan, die als Zehnjährige einen Spielkameraden umbrachte, unter anderem Namen in der Stadt leben soll. Vor Jahrzehnten machte der Fall Schlagzeilen, inzwischen ist Sally längst aus dem Gefängnis entlassen worden. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht und ihrem Verdacht, wer die Mörderin von damals sein könnte. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt. Und wie sehr sie selbst in diese Geschichte verstrickt ist.

Manchmal tritt man eine Lawine los, ohne an die Folgen zu denken. So erzählt Joanna spontan von dem Gerücht, dass Sally McGowan mit höchster Wahrscheinlichkeit in diesem kleinen idyllischen Ort wohnt, in den sie erst vor kurzem gezogen ist. Sofort kursiert das Gerücht weiter und es gibt bereits die ersten Verdächtigungen mit folgenschweren Aktionen. Immer mehr wird Joanna in diese Aktivitäten hineingezogen, bis sie hinter jedem freundlichen Lächeln der Mütter eine mögliche Mörderin vermutet. Anschaulich wird erzählt, was Klatsch und Tratsch mit Menschen anstellt. Was zu Beginn etwas langsam zu erzählen begonnen hat, nimmt am Ende rasant an Fahrt auf. Bei den letzten Kapiteln habe ich das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt.

Über den Autor:
Lesley Kara hat als Krankenschwester und Sekretärin gearbeitet, Englisch studiert, eine Zusatzausbildung zur Lehrerin gemacht und als Dozentin und Managerin im Bereich Further Education gearbeitet. Sie lebt in einer englischen Kleinstadt an der Küste von Essex.

Details zum Buch:
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN 978-3-423-26242-2
dtv premium Verlag

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: