Die Weinbergfrauen

Die WeinbergfrauenBrigitte Guggisberg

Die Weinbergfrauen

 

Drei Frauen stehen gerade an unterschiedlichen Wegzweigungen ihres Lebens: Sandrine hat bald ihren vierzigsten Geburtstag und möchte endlich Partnerin in der Unternehmensberatung ihres Chefs Roland Bruckner werden- schließlich war sie von Anfang an dabei und hat ihre Aufträge immer erfolgreich gemeistert. Marlene, Bruckners Ehefrau, die ebenfalls am Aufbau der Firma mitgearbeitet hat, ist einem windigen Investor auf den Leim gegangen und hat die Society-Damen ihres Investorclubs dazu animiert, ihr Geld bei einem Mann anzulegen, der sich soeben als Betrüger herausgestellt hat. Und Valentina, die jüngste der drei Frauen, ist die Geliebte Roland Bruckners und verzweifelt bald an der Liebe oder daran, was sie dafür hält.

Das Bindeglied zwischen den doch sehr verschiedenen Frauen ist Roland Bruckner, den der Leser bald als ausgesprochen unsympathischen Zeitgenossen kennenlernt. Er will seinen Bruder, der Winzer ist, zwingen, seine Unterschrift zu geben, damit das Land des Weinguts zu Bauland werden kann. Doch da hat er die Rechnung ohne Hermann Bruckner gemacht, der mit Leib und Seele hinter seinen Rebstöcken steht, auch wenn der Bankrott droht.

Aus unterschiedlichen Motiven finden sich bald sowohl Sandrine als auch Marlene und Valentina auf dem Weingut ein und ihre ursprünglichen Motive weichen bald dem Wunsch, das Weingut zu erhalten. Nebenbei erkennen alle drei Frauen, was für sie im Leben wirklich wichtig ist- und das ist nicht (nur) Geld oder Erfolg…

Eine nette Zerstreuung hat dieser Roman geboten, gemütliche Lesestunden und schöne Bilder einer malerischen Weinlandschaft, die dennoch nicht verklärt wurde- alles in allem gute Unterhaltung und bei Weitem nicht so kitschig wie befürchtet 😉

 

Über die Autorin:

Brigitte Guggisberg hat Volkswirtschaft und Medienwissenschaften in Basel studiert und war bereits als Beraterin, Journalistin und im Topmanagement der Finanzindustrie tätig. „Die Weinbergfrauen“ ist ihr dritter Roman im Diana Verlag.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe 04/2020

Diana Verlag

ISBN 978-3-453-36045-7

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: