Kochbuchneuheiten

Nachdem ich ein großer Kochbuchfan bin, gibt es auch heute wieder ein paar tolle Neuheiten. Gerade ganz aktuell ist Rhabarber, viele haben bei uns im Frühjahr Geburtstag und ich mache Torten gerne selber, gesunde Ernährung ist immer wichtig und hier hole ich mir gerne das ganze Jahr über Anregungen und Bayern mag ich einfach gerne, daher wird es hier auch heute ein Buch geben. Ich hoffe euch gefallen die tollen Bücher genau wie mir.

Das grosse Festtags Backbuch von Marion Strauch erschienen im EMF Verlag

Spätestens jetzt, wenn keine Konditoreien offen haben und die Liebsten Geburtstag feiern, sollte man sich Gedanken machen Torten oder Kuchen selber machen zu können oder zumindest zu probieren. Bücher, wie dieses zeigen die Basis, die es benötigt, um leckere Torten zu zaubern. Ein tolles Buch, mit leckeren Rezepten, nicht alles nur Schoko, was ich super finde, tollen Beschreibungen, wundervollen Fotos und jeder Menge Tipps. Über 70 REzepte für ganz besondere Momente.

Zum Inhalt:

Kuchenträume für jedes Fest!
Eine Feier ohne Kuchen ist nur ein Meeting! Ohne Torte ist der Geburtstag, die Hochzeit, Muttertag oder der Osterbrunch einfach nicht komplett. „Das große Festtags-Backbuch“ präsentiert über 60 unwiderstehliche Rezepte ganz speziell für das Kuchenbüffet. Neben altbewährten Klassikern werden auch neue Backtrends wie Drip Cakes, Naked Cakes oder Number Cakes präsentiert. Cupcakes, Cookies und mehrstöckige Torten werden mit tollen Dekoideen den Anlass entsprechend in Szene gesetzt.

Rhabarber von Soren Staun Petersen erschienen im LV Buch Verlag

Rhabarber ist etwas, was bei mir aus meiner Kindheit hängen geblieben ist, ich aber nie wieder gegessen oder gar selber zubereitet habe. Ich kann mich noch erinnern, als Rhabarber bei uns im Garten gewachsen ist und ich von der Größe und der schönen Farbe begeistert war. Ich glaube ich habe damals einen Kuchen und Kompott bekommen, beides aus Rhabarber gemacht und es war herrlich. Dies ist jetzt auch mein erstes Buch zum Rhabarber und langsam versuche ich mich heranzutasten, um auch selber die eine oder andere Köstlichkeit für meine Kinder zu machen. Dieses Buch ist optimal dafür. Man bekommt ganz viele Infos, Tipps, leckere Rezepte, Anleitungen und tolle Fotos. Es gibt aber nicht nur süßes Rezepte, sondern auch herzhaftes. Somit sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Auch Getränke und Chutneys fehlen nicht 🙂 Ich bin im El Dorado!

Zum Inhalt:

Wer liebt nicht Omas selbst gebackenen Rhabarberkuchen? Ob leicht säuerlich oder süß: Das gesunde Gemüse kann noch viel mehr und überrascht zum Beispiel als saure, frische Zugabe in einem Pulled Pork Burger, auf Pizza oder in Risotto. Der dänische Koch und Fotograf Søren Staun Petersen lädt Sie auf eine kulinarische Reise in die Welt des Rhabarbers ein.

Seine kreativen Rezepte verlocken zum Ausprobieren und Experimentieren: vom klassischen Rhabarbercrumble über Rhabarbersuppe bis hin zum Rhabarberlikör – mit diesem Kochbuch kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten.

• Alles über Rhabarber: Nützliche Infos zur Rhabarbersaison, verschiedenen Rhabarber-Sorten und Verarbeitung
• Süßes Kompott oder herzhaftes Wok-Gericht – Rhabarber ist ein wahrer Alleskönner!
• Tolle Rezeptideen zum Verfeinern von Salaten, Suppen, Desserts und leckeren Cocktails
• Die Rezepte sind leicht verständlich, gut gegliedert und ideal auch für Anfänger
• Perfekt in Szene gesetzt: Lassen Sie sich von den Bildern des Food-Fotografen Søren Staun Petersen zu eigenen Deko-Kreationen inspirieren!

Genuss für’s ganze Jahr: Rhabarber einkochen und konservieren

Da die Rhabarbersaison relativ kurz ist, verrät der Autor viele Tipps und Tricks, wie Sie Rhabarber das ganze Jahr über genießen können: als klassisches Kompott, Saft, Marmelade und pikantes Chutney. Durch Einkochen und Sieben wird Rhabarberkompott zu Rhabarbersirup, mit ein bisschen Zeit zu Rhabarberschnaps oder -Gin für leckere Rhabarber-Cocktails. Eingelegt, mariniert und tiefgefroren ist Rhabarber auf Burgern und in Woks jederzeit einsatzbereit.

Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie die einzigartigen Kreationen des dänischen Kochs einfach zuhause aus – Rhabarbergenuss für jedermann!

Zu Gast in Bayern von Karin Lochner und Fotos von Peter von Felbert erschienen im Callwey Verlag

Bayern ist ein ganz spezielles deutsches Bundesland, so nah an Österreich, mit vielen Ähnlichkeiten und doch so anders. Hier hält man kein Kochbuch in Händen, sondern eine Art Reiseführer mit richtig schön zuammengestellten Insider Tipps von fast 30 Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen, die Einblicke in ihr Leben, Traditionen, Hobbys und Lebensunterhalt zeigen. Tolle Texte und wundervolle Fotos runden die Geschichten ab und zeigen auch das eine oder andere Rezept. Vorrangig geht es aber um die Gegend und die Menschen und Bräuche. Mit diesem hochwertigen und wunderbaren Buch kann man eine Reise unternehmen, bei der man viel lernen und erleben kann. Einfach großartig und wunderschön! Ein ganz tolles Geschenk und ein geniales Table Book.

Zum Inhalt:

Unter dem Motto „traditionell anders“ lernen wir die Region neu kennen. Wir treffen fast 30 Persönlichkeiten aus jeder Himmelsrichtung an. Von opernsingenden Almhirten über die abenteuerlustige Kapitänen bis hin zur Rangerin überrascht uns jede der Geschichten auf eine andere Weise. Wir erhalten einen Einblick in die Ideen und Beweggründe interessanter Personen, wie sie bayrische Traditionen und Brauchtümer leben und modern ausgestalten. Sie teilen mit uns nicht nur ihre Geschichten, sondern auch ihre liebsten Tipps für Lokalitäten und Ausflüge. Auf geht’s, pack ma’s!

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: