Für euch reingelesen

Kritische Themen, Themen zum Nachdenken und gute Tipps stehen heute bei mir im Fokus! Die Bücher heute bringen TOP Inputs und regen zum Nachdenken an – genau richtig für Alle, die gerne über den Tellerrand blicken.

Das Schönste an uns sind wir von Christiane Hastrich und Barbara Lueg erschienen im Eisele Verlag

Sich dem Thema Alter zu stellen, bevor es soweit ist, mag nicht Jeder. Bei einem so gut geschriebenen Buch unterliegt man aber der Versuchung. Nach dem Buchcover und dem Text darauf war ich auch auf den Inhalt des Buches neugierig geworden und habe ein Thema gelesen, welches mich gerade noch nicht selber betrifft. Die beiden Autorinnen schreiben ehrlich und sehr sympathisch über die Lebensjahre zwischen 50 und 60, welche Möglichkeiten sie bieten und mit welchen neuen Situationen man vielleicht konfrontiert wird. Phantastisch geschrieben kann man sich hier zwischen den Seiten einfach treiben lassen und die Experteninfos in sich aufnehmen. Sie machen Mut 🙂

Zum Inhalt:

Fünfzig werden – eine Zäsur im Leben. Der Blick in den Spiegel wird kritischer. Die Leichtigkeit der Jugend schwindet. Doch etwas in uns nimmt auch Anlauf. Wir sind ja mittendrin. Und fühlen uns manchmal präsenter denn je. Christiane Hastrich und Barbara Lueg blicken ehrlich auf die Jahre zwischen 50 und 60, auf diese Lebensphase, die für die meisten von uns ein Umbruch ist. Kinder verlassen das Haus und fädeln sich in ihr eigenes Leben. Ehen scheitern. Eltern werden alt und sterben. Aber es locken auch Neuanfänge. Wartet irgendwo eine neue Liebe, oder war es das mit dem Sex? Geht noch was im Job? Wie viel Zeit haben wir noch für Ver­änderung? Diesen Fragen stellen sich die Autorinnen ohne Scheuklappen, mit großer Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit und auch mit Humor. Sie ziehen Experten zu Rate, befragen Gleichaltrige, gleichen ihre Thesen mit Fakten ab. Und machen Mut und Lust auf dieses Lebensjahrzehnt der Generation Babyboomer.

Der Sommer der Dünenrosen von Jamie Brenner, übersetzt von Martina Tichy, erschienen bei Goldmann

Dieses Buch ist tiefsinner, als man es auf den ersten Eindruck denkt und beinhaltet sehr viel Gefühl und turbulente Familiengeheimnisse. Im Mittelpunkt stehen drei Generationen Frauen, die hier ihren Weg finden und gemeinsam einige Herausforderungen meistern müssen. Cape Cod bekommt hier eine sehr stimmungsvollen und lebendigen Part und man hat als Leser das Gefühl sich mitten im Geschehen zu finden und den Ort selber zu kennen. Es geht nicht ohne Taschentuch, aber auch Lachen. Eine optimale Mischung für einige schöne Lesestunden.

Zum Inhalt:

Bei Marin Bishop läuft gerade alles schief: Ihre Verlobung platzt, ihre Eltern lassen sich scheiden, und sie verliert ihren Job in einer angesehenen Anwaltskanzlei. Als plötzlich ihre Halbschwester Rachel auftaucht, von deren Existenz Marin nichts ahnte, machen sich die beiden mit Marins Mutter im Schlepptau auf den Weg nach Cape Cod, wo noch mehr Überraschungen auf sie warten. Im Laufe eines turbulenten Sommers kommen lange gehütete Familiengeheinisse ans Licht und führen drei Generationen von Frauen zusammen, bis am Ende alle ihr wahres Zuhause finden.

Der Weg des Bogens von Paulo Coelho erschienen bei Diogenes
Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann. Mit Zeichnungen von Christoph Niemann

Ich habe alle bisher auf Deutsch erschienenen Bücher des großartigen Autors Paulo Coelho gelesen und mich jedes Mal auf ein neues, spannendes Abenteuer eingelassen. Seine Bücher überraschen mich jedes Mal. Er schafft es Themen in seinen Geschichten und Erzählungen so viel Raum zu geben, dass sie auch für die Leser an Bedeutung gewinnen und man sich darüber Gedanken macht. Bei mir wirken seine Bücher immer noch lange nach und die ersten im Speziellen sind mir immer noch im Gedächnis eingebrannt. Der Weg des Bogens ist wieder eines dieser besonderen Bücher, bei denen jeder Leser etwas für sich selber herausholen kann. Es geht ums Bogen schießen und alle spirituellen und körperlichen Eigenschaften, die man entwickeln und haben sollte. Sehr heraufordernd und großartig zu lesen.

Zum Inhalt:

Tsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes in einem abgelegenen Tal in Japan. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn weiter, sondern an einen unerfahrenen Jungen in seinem Dorf.

Hilfe mein Kind rastet aus erschienen bim TRIAS Verlag

Kinder, die ausrasten und Erwachsene, die sich in dieser Situation hilflos sind – ein Thema, das öfter vorkommt, als man denkt. Wer selber keine Kinder hat, sollte dieses Buch trotzdem lesen, um Menschen mit Kindern besser verstehen und ihre Nöte erkennen zu können. Für alle Menschen mit Kindern ist es eine sehr interessante Lektüre, weil es nicht nur zeigt, dass man nicht alleine ist, sondern auch Tipps gibt und als Ratgeber agiert. Es gibt aber nicht nur Tipps für Erwachsene, um mit der Situation besser oder anders umgehen zu können, sondern zeigt auch Wege den Kindern zu helfen, die mir ihren starken Gefühlen klarkommen müssen. Sehr lesenswert.

Zum Inhalt:

Wenn der kindliche Sturm der Gefühle zum Orkan wird.

Ein Wutanfall oder Tränenstrom scheinbar aus dem Nichts. Ein harmloses Gespräch über die Hausaufgaben artet in Geschrei aus. Ständiger Streit mit anderen Kindern. Nicht immer handelt es sich nur um eine Phase, die Eltern einfach durchstehen müssen. Manche Kinder zeigen extrem heftige Reaktionen und Gefühlsausbrüche in Situationen, die andere Kinder achselzuckend hinnehmen. Sie werden von ihren Gefühlen regelrecht überrollt und können diese nicht kontrollieren.

Jetzt braucht Ihr Kind Ihre elterliche Unterstützung ganz besonders. Mit leicht umsetzbaren Strategien aus der Verhaltenstherapie helfen Sie ihm dabei
– eine Gefühle produktiv zu äußern
– Wutausbrüche zu beherrschen
– Aggressionen abzubauen
– Probleme in Schule und Kita zu bewältigen

Leonardo da Vinci von Walter Isaacson erschienen bei Propyläen/Ullstein Verlag, Karin Schuler (Übersetzer), Andreas Thomsen (Übersetzer)

Dies ist meine erste Biographie von Leonardo da Vinci und ich war begeistert und schockiert gleichzeitig, wieviel mir bisher von dieser Legende entgangen ist. Man kennt oft wirklich nur die üblich Hardfacts, sein Leben war allerdings noch um einiges vielschichtiger. Die berühmte Mona Lisa oder das letzte Abendmahl sind nur 2 seiner vielzähligen Meisterwerke. Hier in diesem extrem faszinierend geschriebenen Buch hat man die Möglichkeit sehr tief ins Leben des Meisters einzutauchen und vielleicht auch sein Denken zu verstehen. Eine wunderbare Reise!

Zum Inhalt:

Unehelich, Vegetarier, homosexuell, Linkshänder, leicht ablenkbar und durchaus ketzerisch – Leonardo da Vinci verlangte der Gesellschaft des 15. und 16 Jahrhunderts so manches ab. Und er gab viel zurück. Er schälte das Fleisch von Schädeln, um die Gesichtsphysiognomie zu erkunden, zeichnete die Muskulatur der Lippen nach – und malte erst dann das einzigartige Lächeln der Mona Lisa! Er studierte, wie Lichtstrahlen auf die Hornhaut treffen ‒ und schaffte dadurch die wechselnden Perspektiven in seinem Gemälde „Das Abendmahl“. Leonardos lebenslanger Enthusiasmus, Grenzen zu überschreiten, faszinierte bereits die einflussreichen Familien in Florenz und Mailand und gilt bis heute als wegweisendes Rezept für Kreativität und Innovationen. Walter Isaacson erzählt Leonardos Leben in völlig neuer Manier, indem er dessen künstlerisches und wissenschaftliches Wirken zueinander in Bezug setzt. Er zeigt dabei auf, dass Leonardos Genialität auf Fähigkeiten basierte, die jeder von uns in sich trägt und stärken kann: etwa leidenschaftliche Neugier, aufmerksame Beobachtung oder spielerische Einbildungskraft. Leonardo erinnert uns bis heute daran, wie wichtig es ist, nicht nur ständig neues Wissen zu erlangen, sondern dieses auch immer wieder zu hinterfragen, der Fantasie freien Raum zu lassen und abseits festgelegter Muster zu denken – so wie alle großen Geister der Weltgeschichte.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s