Kulinarische Neuheiten

Ich liebe es Kochbücher anzuschauen, zu lesen, zu genießen und mir Anregungen und neue Rezeptideen zu holen. Deswegen ist es immer ein besonderes Highlight für mich, neue Kochbücher in Händen halten zu können, die mich sehr interessieren. Heute habe ich Buddha Bowls Rezepte, Low Carb Gerichte, vegane Rezepte, 3 Sterneküche und alles rund ums Thema Äpfel für euch. Viel Freude damit!

Buddha Bowls für kalte Tage von Tanja Dusy erschienen bei EMF

Buddha Bowls sind nicht nur in Restaurants, sondern auch zu Hause Trend und jeder möchte sie selber machen können. Oft fehlt es aber an der Kreativität oder den Kombinationsmöglichkeiten, damit es auch wirklich gut schmeckt. So kommt dieses wunderschöne Kochbuch genau richtig und zeigt uns zu Herbstbeginn 50 Wohlfühlrezepte für kalte Tage – Ramen, Suppen uvm. Ausprobieren und genießen ist die Devise. Jedes Gericht und jedes Foto hier sind eine Freude und machen richtig Lust aufs Ausprobieren und Kochen. Sogar Breakfast Bowls sind mit dabei, ein Gericht ist leckerer, als das andere.
Zusätzlich gibt es zu Beginn jede Menge Tipps und Infos zu einzelnen Zutaten und Zubereitungsmöglichkeiten der Basisprodukte.

Zum Inhalt:

So schmeckt Glück im Winter! Bunter Schüsselgenuss für eine ausgewogene und gesunde Ernährung!

Richtig lecker und außerdem noch gesund: Buddha Bowls machen Spaß und sind leicht zuzubereiten. Mit dem Essen aus der Schüssel fällt es leicht, sich ausgewogen zu ernähren. Als Detox Bowl oder als leckeres Low Carb Abendessen, die Super-Bowls passen sogar zur schnellen Küche. Mit Couscous und Hähnchen, mit oder ohne Kohlenhydrate, je nach Rezept bekommt der Körper genau die Vitalstoffe, die ihn fithalten. Die 50 Rezepte bieten eine bunte und abwechslungsreiche Mischung an Frühstücks-Bowls, warmen Bowls, Ramen, Suppen und Eintöpfen aus aller Welt. Viele gesunde Zutaten, Aromen und unterschiedliche Texturen fügen sich in den Bowls zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Die gesunden Kreationen sorgen für den besonderen Vitamin- und Energiekick in der kalten Jahreszeit mit Rezepten, die warm halten und satt machen.

Low Carb Abendessen erschienen bei EMF

Low Carb muss nicht fad sein, es gibt hier so viele tolle Kombinationsmöglichkeiten und einige davon könnt ihr hier nachlesen. Über 50 spannende Rezepte sind hier zu finden, nachzulesen und anzuschauen. Tolle Foodfotos, einfach nachzukochende und gut beschriebene Rezepte, sowie jede Menge Infos und Erklärungen, warum Low Carb besonders am Abend gut und geeignet ist, um den Körper fit zu halten. Einer meiner absoluten Favoriten ist der Zoodles Salat mit Feta, der ist einfach köstlich. Reinschauen und ausprobieren!

Zum Inhalt:

Der schlanke Feierabend!

Abendessen nbeu aufgelegt – kreative Low Carb Küche zum Abnehmen, Fitfühlen und In Form bleiben. Über 50 schnelle Gerichte: Puten Döner in Wolkenbrot Pita, Knusper Lachs mit falschem Kartoffelsalat, Zoodles Salat mit Feta…ohne Verzicht rundum satt und zufrieden.

Das grosse Peace Food Buch von Rüdiger Dahlke erschienen bei Gräfe und Unzer

Rüdiger Dahlke ist vielen schon ein Begriff und man verbindet ihn mit einem gesunden Lebensstil. So passt auch dieses Buch und sein Thema – Peace Food, gesunde, vegane Ernährung optimal. 150 vegane Rezepte sind hier nachzulesen, das Buch ist wie ein Lexikon. Der Grundgedanke Dahlkes wird sehr ansprechend und anschaulich erzählt und man bekommt schon beim Lesen Lust die Rezepte auszuprobieren und sein Leben mit weniger Fleischgenuss zu leben. Spätestens die 10 Argumente für ein veganes Leben überzeugen! Anregungen und tolle Rezepte gibt es hier ausreichend – am Besten die TOP 10 raussuchen und einfach ausprobieren. Ein toll zusammengestelltes und schön anzuschauendes Buch!

Zum Inhalt:

DAS Standardwerk rund um den „Peace Food-Gedanken“ von Ruediger Dahlke. Alles zum Thema „Vegane Ernährung“ und die damit zusammenhängende Lebensweise in einem umfangreichen Buch. Ein Must have für alle Veganer, für Fans von Ruediger Dahlke, aber auch für alle, die sich für vegane Rezepte interessieren („Teilzeit-Veganer“). Ein Koch- und Leseratgeber mit sensationellem Preis-Leistungs-Verhältnis auch für alle, die sich erstmals mit dieser Form der Ernährung beschäftigen und viele leicht nachkochbare spannende vegane Rezepte suchen.

Über 150 Rezepte von Ernährungsfachfrau Dorothea Neumayr, teilweise aus bereits erschienenen Peace Food-Titeln, alle aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht sowie etwa 20 neue Rezepte bieten jede Menge Auswahl an gut schmeckenden veganen Gerichten. In einer ausführlichen Einleitung erläutert Ruediger Dahlke den Peace Food-Gedanken und vermittelt Wissenswertes zum Thema in einem interessanten Theoriekapitel.

Drei Sterne von Klaus Erfort erschienen bei Tre Torri

Dies ist ein sehr spezielles und hochwertiges Buch – und auch der Aufbau ist einzigartig. Man kann das Buch je nachdem welchen Bereich man gerne lesen und anschauen möchte, von beiden Seiten her lesen – Rezepte für zu Hause und Rezepte aus der Meisterküche im Restaurant. Kochen deluxe in beiden Varianten. Zum Anschauen ein Traum, zum Nachkochen muss man schon ein Profi sein! Es macht richtig Lust beim Chef Essen zu gehen und all die Leckerein genießen zu können. Tre Torri hat mit diesem Buch etwas großartiges herausgebracht, ein Deluxe Kochbuch der Sonderklasse – ein geniales Geschenk für sich und auch seine Lieben! Man spürt auf jeder Seite die Liebe zum Kochen und die Leidenschaft und das ist einfach wunderschön!

Zum Inhalt:

DREI STERNE – Rezepte aus dem Gästehaus Klaus Erfort
ZU HAUSE – Rezepte aus der Privatküche von Klaus Erfort

Handwerkliche Perfektion und kreative Leidenschaft vereinen sich in dem Namen Klaus Erfort. Drei Sterne seit 2007 und unzählige Auszeichnungen renommierter Restaurantführer und Fachzeitschriften für seine puristisch-elegante Küche sind Ausdruck dessen.

Dies ist das erste Kochbuch von Klaus Erfort – und es besteht aus zwei Teilen. »Drei Sterne« nimmt den Leser mit ins GästeHaus, offenbart den Blick hinter die Kulissen, in den »Maschinenraum der Perfektion«. Im Mittelpunkt steht die Leidenschaft für eine leichte, französische Küche. Eine Küche, für die Klaus Erfort seit nunmehr zwölf Jahren durchgängig und höchstmöglich ausgezeichnet wird.

»Erfort@home« ist der Begleiter für all diejenigen, die sich selbst erst noch an die großen Meisterrezepte herantasten wollen. Doch gerade in diesen genial einfachen Rezepten für den Hausgebrauch zeigt sich die Meisterlichkeit des Klaus Erfort. Denn nur, wer die Perfektion an der Spitze bis ins kleinste Detail beherrscht, weiß, was Perfektion an der Basis ausmacht.

Äpfel von James Rich erschienen im AT Verlag

Äpfel sind so vielseitige Früchte, je nach Sorte und Geschmack kann man sie zu den unterschiedlichsten Speisen verarbeiten. Über 100 Rezepte sind hier zu finden, von Süßen, Saucen, Salaten bis hin zu Pasta und Fleischkombinationen, hier ist wirklich vieles zu finden und es sieht alles ziemlich lecker aus. Die Rezepte sind toll ausgewählt und die Foodfotos wunderschön anzusehen, weiters gibt es zu Beginn des Buches sehr gut geschriebene Infos und eine schöne Einleitung, die richtig Lust macht, das Buch in die Hände zu nehmen und zu lesen.  mich hat es gefangen und ich werde garantiert einige Rezepte ausprobieren.

Zum Inhalt:

Im Garten unter ausladenden Apfelbäumen genüsslich tafeln. Auf die Bäume klettern und die prallen, rotbackigen Früchte direkt vom Baum pflücken … Solche Erinnerungen beschwört dieses Buch mit wunderschönen Stimmungsbildern aus Hof und Garten herauf. Äpfel schmecken immer, sind äusserst wandlungsfähig und bei allen beliebt. Und sie bieten unendlich viele Möglichkeiten der Verwendung. Dieses Buch macht die bescheidene Obstsorte zur Hauptdarstellerin und zeigt, was jenseits der Klassiker Apfelkuchen, Kompott und gedörrte Apfelschnitze in ihr steckt. 100 Rezepte entfalten die ganze Bandbreite der süssen und pikanten Gerichte, nicht nur Kuchen, Torten und Desserts, sondern auch interessante neue Kreationen wie originelle Salate, würzige Pasten, interessante Kombinationen mit Fleisch und Fisch und süffige, erfrischende Getränke. Ein Loblied auf den beliebten Alleskönner in modernen, zeitgemässen Rezepten.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s