Kinderbuchempfehlungen

Bei meinen heutigen Kinderbuchempfehlungen dreht sich alles um Tiere, Fahrzeuge und lustige Geschichten. Für die unterschiedlichsten Altersklassen ist etwas mit dabei. 4 meiner Lieblingsverlage sind heute auch vertreten und zeigen ihre Neuheiten!

Herbst im Holunderweg von Martina Baumbach erschienen bei Carlsen

Das erste Buch vom Holunderweg drehte sich rund um Weihnachten und dieses Mal erleben wir die Geschichten im Herbst, der auch bald bei uns ins Land zieht, als wunderbare Einstimmung. Gerade für Kinder ab ca. 6 Jahren sind die Geschichten schon optimal zu lesen und zu verstehen. Kindgerechte Themen wie das Laternenfest, Halloween, Tiere im Herbst oder Erntedank werden hier in die Geschichten eingebaut und toll besprochen. Auch Drachen steigen darf natürlich nicht fehlen. Die Geschichten mit den jeweiligen Themen sind in passende Kapitel unterteilt und machen es so einfacher zu unterbrechen und am nächsten Tag weiterlesen zu können. Dazwischen gibt es zur Auflockerung kleine Illustrationen und Skizzen. Super lieb und ansprechend gestaltet und wunderbar zu lesen.

Zum Inhalt:

Ida, Lennart, Ella, Malte und Bruno sind Freunde und wohnen alle im selben Haus: im Holunderweg 7. Jetzt freuen sie sich auf den Herbst: Sie lassen Drachen steigen und sammeln Kastanien, retten ein verlassenes Igelkind vor dem Verhungern und stürzen sich begeistert in die Vorbereitungen für den Martinsumzug. Alles, was die Herbstzeit schön und spannend macht, finden Kinder in diesen turbulenten Geschichten.

Der Nachfolger des Erfolgstitels »Weihnachten im Holunderweg«.

 

Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger von Charlotte Inden erschienen bei Hanser

Dieses Buch besticht schon durch das Cover und zeigt, dass man sich aufs Innere und die Geschichten darin freuen kann. Optisch hat es das Auftreten eines Buches für große Kinder, so in etwas 6 oder 7 Jahre alte Kinder – aber dann kommt die Überraschung und es finden sich 42 Geschichten für 3 bis 4 Jährige Kindern darin. Sie erzählen vom Alltag im Kindergarten, aber auch Abenteuern zu Hause – Dinge, die die Kleinen beschäftigen und die sie erleben. Die Geschichten sind sehr kurz, in etwa 2 Seiten lang und damit optimal für die Alterskategorie abgestimmt und zur Auflockerung gibt es auch noch jede Menge farbenfroher Illustrationen, die die Fantasie anregen und das Lesen zum Erlebnis machen. Eine wirklich herzige Bereicherung der Kinderbibliothek zu Hause.

Zum Inhalt:

„Theo Tiger möchte nicht ohne mich sein. Also nehme ich ihn überallhin mit.“ 42 Minutengeschichten zum Vorlesen aus dem Leben eines Dreijährigen.

Oskar ist drei und erlebt mit seiner Schwester Klara und Stofftiger Theo in einem Jahr so allerhand. Er erzählt von bunten Fuftalöngen und dass er Haarewaschen überhaupt nicht mag, dafür aber Puppentheater mit Papa. Von den Sommerferien bei Oma und Opa in den Bergen. Wie er sich in der Bibliothek ein Buch ausleiht, mit Mama Fahrrad fährt und im Zoo Robben beobachtet. Natürlich erzählt er auch, wie er mit Enno Räuber spielt, mit Mama und Klara Plätzchen backt, und von Herrn Schmitteckert von nebenan. Und Mittagsschlaf halten im Kindergarten, das macht Oskar übrigens nicht mehr. Das ist nämlich nur was für Babys. Und bald wird Oskar ja schon vier! 42 kleine Alltagsgeschichten, in denen sich alle Kindergartenkinder wiederfinden.

Sooo viele Tiere von Heather Tekavec und Pippa Curnick erschienen bei Ars Edition

Dieses super herzige Buch für Kinder ab ca. 2 Jahren hat einiges zu bieten. Sehr hübsche und stilvolle Illustrationen der Tiere und thematisch passende Texte, die man super vorlesen kann, einfach zu verstehen, aber mit Sinn und Inhalt dahinter, sind hier kombiniert. Das Buch und die Seite sind robust für kleine Kinderhände und liegen gut in der Hand. Auf jeder Doppelseite wird ein spezielles Thema gewählt und an Hand von Tieren als Beispiele gezeigt, welche Gemeinsamkeiten sogar manche komplett unterschiedlichen Tiere haben. Super zusammengestellt, macht es richtig viel Freude das Buch gemeinsam mit seinen Kindern zu lesen.

Zum Inhalt:

Was haben der Tiger und die Hummel gemeinsam?
Auf den ersten Blick könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Aber schau genau – beide haben Streifen!

Die Welt ist voller Tiere mit besonderen Merkmalen. In diesem bunten Wörterbuch können spielerisch ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdeckt werden.

Ein lustiger Such- und Ratespaß für kleine Tierfreunde.

Hier kommt Polly Osterkuh von Xóchil Schütz, Pe Grigo erschienen bei Carlsen

Auch wenn gerade nicht Ostern ist, kann man eine lustige Ostergeschichte lesen und seine Freude daran haben. So speziell mit dieser super lustigen und amüsanten Geschichte über Polly, die Osterkuh, genau richtig für Kinder ab ca. 3 Jahren. Richtig lustig wird erzählt, wie Polly unbedingt bei den Ostervorbereitungen mithelfen möchte und vor welchen Problemen sie plötzlich steht, sie ist ja kein Huhn und auch kein Hase. Sie kann keine Eier legen und ist auch nicht so schnell und geschickt, wie der Hase, aber sie findet dennoch ihren Platz und hat Freude mitzuwirken. Ein super herziges Thema richtig schön beschrieben – für jeden ist Platz und jeder hat seine Talente!

Zum Inhalt:

Polly ist eine außergewöhnliche Kuh. Nur auf der Wiese rumstehen und wiederkäuen findet sie öde. Viel lieber schlägt Polly Purzelbäume oder düst über die Weide. Huhn Klara und Hase Nase sind Pollys beste Freunde. Und der Frühling ist Pollys allerliebste Lieblingsjahreszeit, denn dann ist Ostern!

Die Osterzeit findet Polly super. Zu gerne würde sie auch einmal bei den Vorbereitungen helfen. Aber wie? Die Sache mit dem Eierlegen will einfach nicht klappen und einen Pinsel kann Polly auch nicht zwischen den Hufen halten.

Wie Polly herausfindet, dass Sie doch eine große Künstlerin ist und was sie tut, um das Osterfest zu retten, davon erzählt dieses Buch.

Ein wunderbar humorvolles Oster-Bilderbuch!

Sachen suchen Sachen hören – Fahrzeuge erschienen bei Ravensburger

Dieses Buch ist heute jenes für die Jüngsten unter uns – für Kinder ab ca. 18 Monaten. Alles dreht sich um ein erstes Kennenlernen von Büchern, Themen und auch Geräuschen und hier in diesem Buch findet man die passende Kombination, kindgerecht aufbereitet. Typische Fahrzeuge und ihre Geräusche sind hier mit hübschen und farbenfrohen Illustrationen zu entdecken und zu erleben. Kurze Texte erklären kurz ein paar Inhalte und leiten ins Thema ein. Die Geräusche der Fahrzeuge sind durch einen Knopf einfach und unkompliziert zu aktivieren. Das Buch liegt robust in der Hand und ist super lieb anzuschauen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Das erste „Sachen suchen“-Buch mit Fahrzeuggeräuschen! Hörst du das Auto und den Hubschrauber? Auf jeder Seite ertönt ein anderes Geräusch. Zusätzlich laden viele kleine Motive zum genauen Hinsehen und Wiederentdecken in den großen Suchbildern ein.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s