Wir wollen nach oben

Wir wollen nach obenJoe Mungo Reed

Wir wollen nach oben

 

Gerade findet wieder die Tour de France statt und da kommt dieser Roman genau richtig, handelt er doch von Sol, einem jungen britischen Radprofi, der im Team seinen Kapitän Fabrice unterstützt.

Gerade ist Sol Vater geworden, seine Frau Liz ist in der Forschung tätig und geht ganz in ihrer Arbeit auf. Auch für Solomon ist das Radrennfahren mehr Berufung als Beruf, selbst wenn er nicht zu den Stars zählt. Aber er will seinen Job gut machen und so steigt er auch auf den Vorschlag seines Trainers Rafael ein, sich nicht ganz legaler Mittel zu bedienen, weil es eben alle so machen. Während der Tour nun ist der Nachschub an Blutkonserven und Hormonen plötzlich nicht mehr gewährleistet und Rafael macht den Vorschlag, dass Liz, die ihren Mann mit Sohn Barry besuchen kommen möchte, doch den Transport übernehmen könnte. Sol ist schockiert, doch Liz möchte ihren Mann unterstützen und übernimmt den Job, was zunächst auch gut geht.

Doch nach einem Sturz, in den sowohl Sol, ein Teamkollege und Kapitän Fabrice verwickelt sind, werden weitere Medikamente benötigt, um die Chancen von Fabrice zu wahren, der einen Schlüsselbeinbruch erlitten hat. Und wieder übernimmt Liz den Auftrag…

Diesmal jedoch folgt eine höchst tragische Entwicklung, die in Frage stellt, ob Leistung und Siege um jeden Preis alles im Leben sind! Sowohl Sol als auch Liz sind so etwas wie ein Powerpaar, das alles im Leben will: Beruf, Familie, Erfolg- und bald feststellen muss, dass darunter immer ein Teil im Leben leidet! Nach oben zu wollen ist legitim, aber den Preis dafür muss jeder für sich zahlen. Ein toller Roman, der sich nicht nur um das Leben eines Profisportlers dreht und dieses schonungslos und befreit vom Glorienschein darstellt, sondern auch die Frage aufwirft, was in unserer Leistungsgesellschaft für jeden einzelnen eigentlich wichtig im Leben ist! Ein rasantes und schonungsloses Buch, das den Leser wirklich packt!

 

Über den Autor:

Joe Mungo Reed wurde in London geboren und wuchs in Gloucestershire auf. Er studierte Philosophie und Politik und erhielt den Joyce Carol Oates Award.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2019

dtv

ISBN 978-3-423-28177-5

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s