Prädikat Lesenswert

Prädikat Lesenswert bekommen die heutigen Buchneuheiten. Es geht um Business Codes, die Geschichte von Adidas und vieles mehr – schaut doch mal rein.

Der arabische Business Code von Judith Hornok erschienen bei Wiley

Mit anderen Ländern und Kulturen zu arbeiten, kann oft eine Herausforderung darstellen. Um dieser Situation entgegenwirken zu können, ist dieses Buch erschienen. Hier geht es im Speziellen um Business im Arabischen Raum. Wie kann man Besonderheiten erkennen, Fallstricke verstehen und erfolgreich miteinander kommunizieren. Eine ordentliche Herausforderung, der sich die Autorin hier stellt. Sehr authentisch und ehrlich geht sie ans Thema heran und lässt uns Leser daran teilhaben, was sie selber schon so alles erlebt und recherchiert hat. Extrem spannend zu lesen und sehr lehrreich.

Zum Inhalt:

Was machen Sie, wenn die Kommunikation mit Ihrem arabischen Geschäftspartner einen ungeplanten Verlauf nimmt – etwas Überraschendes passiert? Wenn Zweifel aufkommen, negative Gefühle entstehen und Sie sich verloren fühlen? Die Länder des Golf-Kooperationsrates (Gulf Cooperation Countries) gehören zu den reichsten und dynamischsten Wachstumsmärkten der Welt. Trotzdem – dieser Markt ist hart und Unternehmen, die vor Ort Fuß fassen wollen, müssen sich genau überlegen, ob sie auf diesem Markt auch wirklich Geschäfte machen wollen. Denn die Hindernisse können groß und herausfordernd sein. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten phänomenal und lohnend. Deshalb sollten sich Geschäftsleute und Unternehmer gewissenhaft vorbereiten, um die richtigen Schritte zu setzen. Darin liegt der Schlüssel zum Erfolg. Das Buch von Judith Hornok zeigt Fallbeispiele und relevante Lösungsvorschläge. Judith Hornok geht es nicht um graue Theorie oder Gedankenspiele. Lernen Sie stattdessen anhand von zahlreichen Fallbespielen aus dem Leben arabischer und internationaler Geschäftsleute die Chancen und auch Fallstricke des Arab Business Codes (ABC) kennen und verstehen. Judith Hornok will Ihnen mit diesem Buch das Handwerkszeug reichen, das Ihnen in Form von leicht erlern- und anwendbaren Techniken den Weg zum Geschäftserfolg am Golf ebnet.

Stille Nacht – Das Buch zum Lied erschienen bei Anton Pustet

Wer das Lied zu Weihnachten genug oft gesungen hat, hat jetzt vielleicht den Kopf frei, um sich auch der Geschichte dieses wundervollen Liedes anzunehmen. Ich habe vor Weihnachten hier bereits ein Kinderbuch zum Thema rezensiert – dies hier ist die Version für Erwachsene. Ein umfangreiches Buch, mit vielen Hintergrundinfos und Fotos, sowie zahlreichen Fakten und Geschichten. Großartig zu lesen, ein Stück lebendiger Geschichte.

Zum Inhalt:

Es ist wie im Märchen: Ein Weihnachtslied wird vom spontanen Einfall zweier Freunde zum erdkreisumspannenden Sinnbild des Friedens. Gedichtet und komponiert in Zeiten der Bedrängnis, in die Ferne verbreitet durch glückliche Umstände, längst weitum bekannt und beliebt …

Namhafte Autorinnen und Autoren bieten Fakten, Hintergründe und Interpretationen zu Stille Nacht und geben Einblick in seine nahezu zufällige Entstehung während eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Umbruchs. Dieses Buch zeichnet den ungeahnten, von überraschenden Wendungen begleiteten Erfolgsweg des Liedes nach und erschließt die Bedeutung seiner Botschaft für die heutige Zeit. Stille Nacht ist durch seine Strahlkraft zum vielsprachigsten Weihnachtslied geworden. Zuweilen politisch und kommerziell heftig instrumentalisiert, geriet es zugleich zum Impuls vielfältiger künstlerischer Kreativität.

Das Salzburger Land bildet den Ursprung dieses Geschehens. Hier wurde mit Stille Nacht ein Lied geschaffen, das wie kein zweites zu Herzen geht, religiöse Bindungen spiegelt, nostalgische Gefühle freisetzt und familiäre Erinnerungen wachzurufen vermag. 1818 ist es erstmals erklungen.

Einfach losgehen von Bertram Weisshaar erschienen bei Eichborn

Der Autor dieses Buches beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Gehen. Er zeigt, wie sich beim Gehen unsere Wahrnehmung verändert und erklärt, warum dies so ist. Spaziergänge sind wichtig für uns, um uns über die unterschiedlichsten Dinge klar zu werden, nachzudenken und Veränderungen wahrzunehmen. Er verführt seine Leser nach Lesen dieses Buches zum Wandern und Gehen oder einfach nut Streunen. Los geht’s!

Zum Inhalt:

Vom Spazieren, Streunen, Wandern und vom Denkengehen

Bertram Weisshaar verführt uns mit seinem Buch zum Wandern. „Eine Wanderung an der eigenen Haustüre zu beginnen, scheint mir sehr naheliegend, wortwörtlich das Nächstliegende. Das Überraschende dabei ist: Schon nach wenigen Minuten verändert sich etwas. Jeder Schritt hier, alles ist mir doch so vertraut, unmittelbares Wohnumfeld, und doch ist es ein bisschen so, als wäre es mir nun ein wenig fremd, als wäre ich schon nicht mehr von hier.“
Der Promenadologe Weisshaar beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Gehen. Er spürt nach, wie sich unsere Wahrnehmung verändert, wie wir den Raum sozusagen begreifen können und warum Spaziergänge so wichtig für uns sind.

Unternehmen Sport – Die Geschichte von adidas erschienen bei Siedler

Dies ist ein großartiges und hochwertiges Buch über die Geschichte von adidas – einer Weltmarke, die jeder kennt. Super spannend zu lesen, gibt es hier tiefe und spannende Einblicke, Fotographien, Werbung uvm. Zurücklehnen und genießen ist bei diesem Buch die Devise und beim nächsten Einkauf sieht man die Marke mit anderen Augen. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

adidas ist eine Weltmarke – nicht nur zählt das Unternehmen zu den global größten Sportartikelherstellern, um adidas ranken sich auch viele Legenden. Jetzt ist die fast 100-jährige Geschichte zum ersten Mal wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Ausgehend von dem Werdegang des Vorgängerunternehmens der Gebrüder Dassler in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus widmet sich das vorliegende Buch vor allem der Geschichte der Familie und der Unternehmensorganisation seit der offiziellen Gründung 1949. Dabei behandeln die Autoren auch die Markenstrategien und die Internationalisierung seit den sechziger Jahren, als sich adidas unter anderem in Osteuropa und DDR engagierte. Ein besonderer Blick auf den Aufstieg eines Weltunternehmens – und ein faszinierendes Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte.

2019: 70 Jahre Adidas
Die erste Darstellung der Unternehmensgeschichte auf breiter Quellenbasis
Mit vielen vierfarbigen Abbildungen

Erster sein von Ernst Peter Fischer erschienen bei Edition Zeitblende

Auch bei diesem Buch geht es ums Thema Sport. Es wird die Natur des Menschen und die Kultur des Sportes hinterleuchtet und gezeigt, warum Erster sein, so einen hohen Stellenwert bei uns hat. Die Olympischen Spiele haben hier genauso ihren Platz, wie das Thema Extremsport an sich oder das Spielen mit Bällen. Genial zusammengestellt erkennt man hier tolle Hintergründe und sieht alles danach aus einer anderen Sichtweise. Genial zusammengestellt, kann man sich in dieses Buch so richtig vertiefen.

Zum Inhalt:

Der Drang, sich im sportlichen Wettkampf zu messen und dabei zu siegen, ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Ernst Peter Fischer beschreibt in dieser fundierten Betrachtung sportlicher Aktivitäten von den ersten Zeugnissen aus der Antike bis zur unmittelbaren Gegenwart, wie Siege errungen wurden. Er tut das sowohl sachlich genau, wie auch mit der dem Thema innewohnenden Empathie und den dazugehörigen Geschichten. Die Begeisterung für den Sport stellt in der modernen Kultur eines der sinnstiftenden Elemente zum Zusammenhalt von Gesellschaften dar. Dabei wird nicht übersehen, welches Dilemma das Ziel, Erster zu sein, gleichzeitig auslöst. Kombiniert werden die Texte mit Abbildungen aus der Sportgeschichte und emotionalen Fotos, die das elementare Erleben der Begeisterung und der Ekstase, die sich im Sport manifestiert, zum Ausdruck bringen. Die Vielzahl der Themen, die im Buch eine Rolle spielen machen, es zu einem Grundlagenwerk zum Sport und seiner Rolle in der menschlichen Gesellschaft.

Viel Freude beim Lesen und Lernen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s