Innerfern

innerfernEine Frau irrt durch die Gegend. Sie klopft an Türen und behauptet, es sei ihr Haus. Schließlich wird sie ins psychiatrische Krankenhaus Vadans eingeliefert. Sie redet wirres Zeug, ist desorientiert, scheint ihr Gedächtnis verloren zu haben. Sie sagt ihren Namen nicht. Niemand kennt sie. Niemand weiß, woher die Irre kommt oder etwas über ihre Vergangenheit oder Familie. Manche sagen, sie sei komisch, eine Verrückte.
Recherchen ergeben schließlich, dass es sich um Karlina Piloti, eine Künstlerin, handelt. Doch was ist mit ihr geschehen?
In der Therapie redet sie voller Phantasie mit großer Wortgewandtheit. Karlina spricht ununterbrochen. Dabei wechselt sie ständig die Themen, beantwortet keine Fragen. Sie erzählt von Reisen, weiß wissenschaftliche Details, erwähnt, dass sie einige Bücher geschrieben hat,… Karlina klettert auf Bäume und behauptet schließlich, dass alles was sie bisher gesagt hat, gelogen sei.

Es ist ein Roman, der die Gedankenwelt einer geisteskranken Person widergibt. Karlinas behandelnde Ärztin zeigt viel Empathie und Geduld. Doch auch andere Personen erzählen von der Patientin, da das Buch von verschiedenen Sichtweisen aus geschrieben ist.
Der Autor muss eine unglaubliche Kreativität oder besondere Beobachtungsgabe haben, denn es scheint mir sehr schwierig, so eine konfuse, verwirrte Frau derart gut zu charakterisieren. Er verdient dafür meine Hochachtung und ich kann den Roman nur weiterempfehlen.

Über den Autor:
Gerhard Köpf, 1948 geboren, ehemaliger Literaturprofessor an verschiedenen Universitäten des In- und Auslandes, danach Gastprof. an der Psychiatr. Klinik der LMU München; diverse Literaturpreise für sein literar. Werk (u. a. 1983 Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Preis; 1985 Villa Massimo, 1989 Förderpreis Berliner Akad. der Künste, 1990 Raabe-Preis); spielt gelegentlich kleine Rollen in Film (zuletzt Oliver Stone: Snowden) und Theater (Münchner Kammerspiele).

Details zum Buch:
Braumüller-Verlag
ISBN: 978-3-99200-214-6
184 Seiten, gebunden

Eure Sonja Stummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s