Friede, Freude, Pfefferkuchen

Luisa Binder
Friede, Freude, Pfefferkuchen

Warum muss das ausgerechnet ihr passieren?
Endlich hat sie einen gestandenen Mann gefunden, der ihr Herz zum Rasen bringt, ihr die Welt zu Füßen legt und jetzt das?
Er kommt aus einem wahnsinnigen Dorf, wo sich alles, aber wirklich alles um Lebkuchen und Weihnachten dreht. Und Noëlle Christmann hasst nicht nur ihren Namen, sie hasst auch Weihnachten und alles, was damit zu tun hat. Aber wie soll sie das ihren Freund Erik beibringen? Wie ein kleiner Junge freut er sich, sie ihren Eltern und der Familie vorzustellen. Am laufenden Band werden ihr Lebkuchen vorgesetzt, die sie auch tapfer runterwürgt. Aber dann wird sie auch noch in die Dorfgemeinschaft eingeführt, wo sich alles um die Vermarktung ihres Dorfes und den Lebkuchen dreht und da kommt Noëlle ins Spiel. Als Mitarbeiterin einer Marketingagentur ist das eigentlich ganz ihr Metier, aber sie will das nicht. Sie will wieder zurück in die Stadt, ihr Leben ohne dieses fanatische Lebkuchendorf leben. Aber so einfach wird es nicht.

Eine nette Geschichte, die dem Leser in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt,  Lust auf Lebkuchen macht, und sich auf die eigene Familie freuen lässt 😉

 

Über die Autorin:
Luisa Binder lebt in Hamburg. Sie hat allerlei geisteswissenschaftliche Dinge studiert, die ihr im Leben bislang noch nicht wirklich weitergeholfen haben. Immerhin hat sie genug Zeit, Romane zu schreiben („Friede, Freude, Pfefferkuchen“, „Darf ich dir das Sie anbieten?“, „Eigentlich sind wir nicht so“). In den Ferien fährt sie mit ihrem mintfarbenen Wohnwagen aus dem Jahr 1969 durch Europa – am liebsten nach Skandinavien. Sie mag alles, was Punkte hat, und lernt in ihrer Freizeit Schwedisch. Deswegen mag sie Zimtschnecken auch lieber als Lebkuchen

Verlag: Knaur 
Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2017
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-426-52043-7
UVP: € 9,99

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s