Den Sommer verlängern

Mit diesen traumhaften Bücher kann man den Sommer auch im September noch ein bisschen genießen und verlängern.

Das Strandcafe an der Riviera von Jennifer Bohnet erschienen bei MTB

Dies ist ein herrlicher, leichter Roman, der das Sommerfeeling einfängt. Es gibt einige Charaktere, die hier beschrieben werden und dann zusammenfinden. In einem kleinen Cafe in Südfrankreich. Sehr charmant geschrieben, taucht man ein in eine romantische französische Welt und genießt die bezaubernde Geschichte.

Zum Inhalt:

Die junge Engländerin Rosie macht das Beste aus einer gescheiterten Beziehung. Sie startet in ein neues Leben und eröffnet ein Café in Südfrankreich. Doch als der gefeierte Sternekoch Sebastian mit seinem Lokal nebenan einzieht, droht ihr großer Traum zu platzen. Aber so schnell gibt Rosie nicht klein bei. Auf keinen Fall wird sie sich von Sebastians verführerisch duftenden Croissants beeindrucken lassen, geschweige denn von seinem verschmitzten Lächeln. Oder etwa doch?

Italien in vollen Zügen von Tim Parks erschienen bei Goldmann

Dieses Buch ist auf den ersten Blick etwas Anderes, als gedacht – zumindest ging es mir so. Ich dachte an einen Park Roman und bekommen habe ich einen sehr unterhaltsamen Reisebericht über Fahrten in Zügen. Dafür aber richtig witzig und mit dem typischen Parks Humor geschrieben. So kann man auch ein Buch über Zugfahrten genießen, es kommt nur auf den Autor an. Mal was ganz Anderes!

Zum Inhalt:

In diesem äußerst unterhaltsamen Reisebericht zeichnet Tim Parks ein authentisches Portrait italienischer Lebensweise – wie es sich auf Zugfahrten durch das Land erschließt. Ob als Pendler im Regionalzug, beim Kampf mit dem Fahrkartenautomaten oder auf der Suche nach dem richtigen Gleis in Mailands Hauptbahnhof. In Begegnungen mit pedantischen Schaffnern und kauzigen Mitreisenden, mit Priestern und Prostituierten auf spektakulären Bahnstrecken fängt Parks ein, was für das italienische Leben so charakteristisch ist: rasantes Tempo und zugleich der Sinn für entspannte Entschleunigung sowie die unsterbliche Begeisterung für ein gutes Argument und den perfekten Cappuccino.

Sturmhöhe von Emily Bronte erschienen bei DTV

Manchmal muss es einfach auch ein wenig Literatur sein. Und wenn man einen grandiosen Roman lesen möchte, dann ist man hier bei diesem Buch genau richtig.  Bronte hat mit diesem Buch ein Meisterwerk geschrieben. Hier ist so viel Gefühl und Kraft integriert, dass man das Buch am Liebsten in einem durchlesenmöchte und sich herausgerissen fühlt, wenn man mal unterbrechen muss. Großartig!

Zum Inhalt:

200. Geburtstag von Emily Brontë

„Ist Mr. Heathcliff ein Mensch? Wenn ja – ist er wahnsinnig? Und wenn nicht – ist er ein Teufel?“

In den düsteren Mooren von Yorkshire liegt der Landsitz Wuthering Heights, auf dem sich ein Drama um Liebe, Hass und Tod abspielt: Das Findelkind Heathcliff ist besessen von Catherine, der wilden Spielgefährtin seiner Jugend. Als diese den bürgerlichen Nachbarn Linton heiratet, bricht sie ihm das Herz. Als Rache versucht er sein Leben lang, die Familie zu vernichten, und erst mit seinem Tod kann Frieden einkehren. »Ich las ›Sturmhöhe‹ in einem Atemzug und war – wie vermutlich jeder – von seiner berückenden Kraft und Schönheit ergriffen. Einer der ganz großen Romane englischer Sprache.« Henry Miller.

Wo mein Herz dich findet von Kathryn Taylor erschienen bei Bastei Lübbe

Hier dreht sich vieles um Herzensangelegenheiten, die viel tiefer gehen, als in einem gewöhnlichen Roman. Hier spielt neben ganz viel Liebe auch der Tod eine wichtige Rolle und so wird aus einem Roman auch ein wenig ein Krimi – zumindest hier in diesem Buch. Sehr spannend und sehr einfühlsam geschrieben, nimmt man an der Geschichte sehr gerne teil und hofft auf ein Happy End.

Zum Inhalt:

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen – denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören …

Die Kamelieninsel von Tabea Bach erschienen bei Bastei Lübbe

Dies ist ein wunderbar zu lesnender Roman, der alles beinhaltet, was es braucht: Liebe, Tragik, Spannung, eine wundervolle Landschaft und jede Menge Irrungen und Wirrungen. Die perfekte Kombination davon ist hier zu finden und lässt die Leser schon nach den ersten Seite nicht mehr los!

Zum Inhalt:

Eine mitreißende Geschichte um eine Erbschaft, eine Liebe und eine Kameliengärtnerei in der Bretagne.

Sylvia hat ausgesorgt, doch glücklich ist sie nicht in ihrem terminreichen Leben und in ihrer scheinbar perfekten Ehe. Als sie eine Kamelien-Insel in der Bretagne erbt, lässt sie München hinter sich. Aber Sylvias finanztüchtiger Mann hat die Insel bereits zum Verkauf angeboten. So ist man in der Kameliengärtnerei nicht gut auf die unbekannte Erbin zu sprechen. Gefangen vom Zauber der Insel und berührt von der Herzlichkeit der Menschen, gibt Sylvia ihre Identität nicht preis. Als sie sich in Maël verliebt, der als Gärtner auf der Insel arbeitet, wird ihre Lage erst recht kompliziert …

Ein wunderbarer Roman über die wichtigen Dinge des Lebens: Liebe, Mut und Zuversicht.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s