Für euch reingelesen…

…habe ich heute in extrem geniale Kochbücher und wundervolle National Geographic Ausgaben! Ihr werdet Augen machen! Diese Bücher sind großartige Geschenke – auch für sich selber!

Das große Buch vom Fleisch erschienen bei Teubner

Den Beginn macht heute ein wirklich sehr besonderes Buch – das große Buch vom Fleisch ist eine Deluxe Ausgabe im Schuber mit inhaltlich so ziemlich allem Wissenswerten, was man über Fleisch zusammentragen kann. Die Fotos sind großartig und extrem ansprechend und hochwertig und dieses Buch eine wahre Fundgrube an Wissen und Rezepten.

Für Jeden, der gerne kocht und sich weiterbilden und neue Anregungen holen möchte, gibt es fast nichts besseres!

Zum Inhalt:

Das ultimative Fleischbuch für höchste Ansprüche: Experten-Know-how, geniale Rezepte, brillante Fotografie!

Inhaltlich und optisch für Profis und leidenschaftliche Hobbyköche maßgeschneidert, gliedert sich das neue 360-Seiten-Megawerk zum Top-Thema FLEISCH in zwei Teile. Zunächst die Theorie – profund das Küchenwissen, top-aktuell die Trends, umfassend die Küchenpraxis. Auf Standardwerk-Niveau das Fachwissen zu Fleischqualität, Einkauf, Lagerung, deutsche Schnitte und internationale Cuts, professionelle Vor- und Zubereitungsmethoden: Alles up to date, perfekt in Wort und Bild für die eigene Küchenpraxis aufbereitet. So ist es leicht, sich an den genialen Kreationen der Spitzenköche zu versuchen: Pot-eu-feu mit Lamm-Ossobuco, Wurzelgemüse und Gremolata, Solomillo auf krossem Taco-Gemüse oder ein Tafelspitzsavarin. Gegliedert nach 8 Zubereitungsmethoden von Sous-vide bis Grillen & Smoken sind hier Zeitloses, Experimentelles und Workshops versammelt. Nur eins von vielen Highlights: Das perfekte Steak. Kompromisslos in hochwertiger Ausstattung. Fleisch in Premiumform.

Pacific Food von Heidi Köster erschienen bei GU

Dies ist nicht bloß ein Kochbuch, sondern viel mehr – es ist ein Reisekochbuch rund um den Pazifik – von Hongkong bis Ecuador, von Yap bis L.A. Ein Schmelztiegel aus Ländern und Regionen, die eines gemeinsam haben – eine richtig gute pazifische Küche. Traumhafte Geschichten, fantastische Fotos und schmackhafte Rezepte warten hier darauf gelesen, bestaunt und nachgekocht zu werden. Ein großartiges Buch.

Zum Inhalt:

Kochen, lesen, staunen: Rezepte, Geschichten, Bilder und Zeichnungen einer Reise entlang des pazifischen Feuerrings

Mit dem Cable Car durch San Francisco, Küsten und Tropenwälder Südamerikas, Südseestrand… Was sich wie eine Traumreise liest, ist auch eine. Denn die passionierte Köchin Heidi Köster und Zeichner Claus Hiltner haben jahrelang den PACIFIC RIM durchstreift – Schmelztiegel und Schlaraffenland, der sich, geprägt von den Vulkanen des „Ring of Fire“, über vier Kontinente spannt. Ob die Autoren in weltfernen Dörfern mit am Feuer saßen oder in den Trend-Restaurants von Sydney, Hongkong und Los Angeles dinierten, immer haben sie interessiert in die Töpfe gesehen und über 100 Rezepte mit nach Hause gebracht. Und dort in der eigenen Küche sorgfältig erprobt. Auf 336 Seiten machen nun Ahi Poke, Lomi Lomi, Ika Mata, Kokoda, Ceviche oder Empanadas Lust auf Experimente mit Zutaten, Kräutern und Gewürzen. Wer Fernweh hat, wird die originellen Reiseskizzen von Claus Hiltner lieben, wer neue Rezeptideen und ungewöhnliche Zubereitungsarten sucht, wird hier neue Welten entdecken.

Backzeitreise erschienen bei GU

Hier in diesem genial zusammengestellten Buch findet man 70 Jahre Backkunst, sozusagen eine Reise durchs Backen, Trends und Klassiker, sowie Evergreens 🙂
Vieles werdet ihr kennen und euch sicherlich an die eigene Kindheit oder Jugend zurückerinnern und vielleicht ja jetzt auch für eure Familien oder Freunde nachbacken. Es gibt hier neben ganz tollen Rezepten und authentischen, schönen  Fotos auch jede Menge Tipps und Hilfestellungen, wie die Sachen so richtig gut gelingen können. Ein super Buch zum Schmökern und Neues ausprobieren.

Zum Inhalt:

Die ultimative Backzeitreise durch sechs Jahrzehnte: die besten Rezepte im Look ihrer Zeit.

Heute Buttercremetorte und Bienenstich, morgen Cakepops und Crazy Cakes – wer gerne bäckt oder damit anfangen möchte, will sie alle: die Klassiker, wie wir sie von Mama kennen, und die Newcomer aus dem Szenecafe oder Internet. Aber es geht um weit mehr als „nur“ Rezepte: Warum machte die Buttercremetorte gerade in den 50er Jahren Furore? Und warum will heute Hinz und Kunz auf Gluten verzichten? Und auf Eier und Butter am besten auch noch? Und wie kam es, dass in den 80er Jahren die Vollwertwelle über uns rollte? Und warum wurde in den 2000er Jahren alles, was aus dem Backofen kam, immer kleiner? Komm mit auf eine Zeitreise von den 50er Jahren bis heute, von den Lieblings-Retro-Classics bis zu den angesagtesten Backtrends von heute! Mit den allerbesten Must-have-Rezepten und den spannendsten Hintergrund-News zu jedem Back-Jahrzehnt.

Artenreich von Joel Sartore erschienen bei National Geographic

Dieses Buch ist mit Sicherheit eines der tollsten Bücher zum Thema Tiervielfalt und Tierfotographie, das mir jemals untergekommen ist. Die Fotographien und Texte sind so bewegend, dass man sofort mit der Rettung so mancher Tiere loslegen möchte und eine Gänsehaut bekommt. Es ist ein Buch, dass man alleine oder auch mit seinen Kindern anschauen kann. Die Fotos der Tiere sind so unglaublich gut gemacht, dass man das Gefühl hat sie stehen direkt von einem und schauen in unsere Augen. Grandios!!!! Ein richtiges Meisterwerk!

Zum Inhalt:

Über 400 kunstvolle Tierporträts aus dem National Geograhic Photo Ark Projekt bringen einem das Thema Evolution und Artenvielfalt auf charmante und emotionale Weise näher. Ein Bildband voller seltener Tiere: grünliche Baumstachler und großäugige Lemuren, stolze Seelöwen und stämmige Nashörner. Jedes Bild eine Geschichte, jeder Text eine anrührende Botschaft, jede Seite ein Aufruf, verantwortlich mit unserer verletzlichen Welt umzugehen.

NYC 7 – Die Kultstrecke durch New York von Julius Schrank und Bruce Northam erschienen bei National Geographic

New York ist schon an sich Kult, aber die Kultstrecke der Linie 7 bekommt hier einen ganz eigenen Bildband. Bekannt, wie keine Andere, verläuft die Quer durch New York und reist kulturtechnisch rund um die Welt. Authentische und schöne Fotos, sowie liebe Geschichten dazu zeigen die Vielfältigkeit der Stadt, die niemals schläft. Großartig anzuschauen. Ein wunderschönes Buch, dass man immer wieder gerne anschaut.

Zum Inhalt:

Die Subway 7 in New York ist Kult. Wer in den International Express einsteigt, reist in 22 Stationen zwischen Times Square und Queens um die ganze Welt: Indien, Südamerika, Chinatown … alles »in a nutshell«. Der Bildband bahnt sich seinen Weg durch NYC und hält an, wo es Spannendes zu entdecken gibt: coole Straßenzüge, interessante Menschen und kulturelle Besonderheiten. Eine aufregende Bilderreise ins echte New York – schnell, urban und bunt.

Viel Freude beim Lesen dieser großartigen Bücher.
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s