Kinderbuchempfehlungen

Heute ist wieder Dienstag und ich habe für euch wieder 5 ganz tolle und unterschiedliche Kinderbücher zusammengestellt und wünsche euch viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!

Ein Tag voller Wünsche erschienen bei Dressler

Ab ca. 7 Jahren ist dieses Buch einfach großartig und schon zum selber lesen geeignet. Die kleine Heldin ist nicht nur heldenhaft, sondern auch ein kleiner Bengel, so wie es viele Kids sind, deswegen kommt ihre Geschichte auch so gut an und die Kinder lieben sie. Dies ist bereits der 3. Band und hoffentlich kommen noch viel mehr. Super hübsche und liebe Illustrationen und witzige Texte machen dieses Lesevergnügen zu etwas Besonderem.

Neues von der kleinen Heldin mit dem großen Herzen: Ein klitzekleines bisschen froh ist Lexi ja insgeheim schon, als ihrem Bruder sein brandneues Fahrrad gestohlen wird. So wird keiner den Kratzer bemerken, den sie hineingefahren hat. Und ihr Lieblingskuscheltier hatte sie ihrer Freundin zwar überlassen, aber sie musste es einfach heimlich zurückholen. Es ist manchmal gar nicht so leicht, das Richtige zu tun! Dritter Band der Wohlfühl-Geschichten-Reihe voller Wärme und Humor zum ersten Selbstschmökern, mit lustigen Illustrationen.

Mein Piratenstickerbuch erschienen bei Ars Edition

13 piratenstarke Szenen – von Seeschlachten, über Piratenschiffe bis zu Schatzinseln – warten darauf, belebt zu werden. Über 500 Sticker mit Piraten, Schatztruhen, Schiffen, Seeungeheuern, Flaggen und vielem mehr.

Sickerhefte kann man nie genug haben und noch dazu mit so einem abenteuerlichen Thema wie jenem der Piraten kann gar nichts schief gehen. Über 500 Sticker und über 10 tolle Szenen warten hier darauf gestickert zu werden. Man taucht von der ersten Seite an in die Welt der Piraten ein und hat sehr lange Freude an diesem Buch. Extrem viele Details kann man sich hier zu den Szenen überlegen und überlegen. Super durchdacht ist es ein großartiges Geschenk für kleine Abenteurer.

Autogeschichten von Schwager & Steinlein

15 lustige und optimal ausgewählte Geschichten rund ums Thema Auto warten hier auf die jungen und noch sehr kleinen Leser ab ca. 3 Jahren. Neben Autothemen sind aber auch Freundschaft oder Gerechtigkeit integriert und es sind kurze und optisch toll aufbereitete Geschichten, die auch noch schön anzusehen sind und bei denen es viel zu entdecken gibt. Super gelungen ist es ein erstes Eintreten in die Welt der Autos und des Verkehrs.

  • Lieblingsthema für Jungs: spannende Abenteuer mit coolen Autos
  • Wichtige Themen: Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Integration, Gerechtigkeit
  • Eignen sich auch hervorragend als Gute-Nacht-Geschichten

Die Autos Tim und Tom suchen den Dieb des goldenen Pokals. Transporter Finn wird von seinen Freunden überrascht, und Feuerwehrauto Furioso lernt, dass man mit vereinten Kräften mehr erreicht als alleine.

15 lustige und spannende Geschichten erzählen von freundlichen Fahrzeugen, von Freundschaft und von Abenteuern, von Hilfsbereitschaft, Integration und Gerechtigkeit.

Ein ganz besonderes Vorlesebuch für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren.

Pipi, der kleine rosarote Affe erschienen bei Stuart Jacoby

Schon am Cover kann man den unverkennbaren Stil von Axel Scheffler erahnen, der die jungen Leser auch im Inneren dieses tollen und lustigen Buches begleitet. Auch unverkennbar ist die Handschrift des berühmten Autors von Pinocchio, der hier seine Geschichte erzählt. Ich bin begeistert von der Idee dieses Buch modern und so ansprechend wieder für Kinder verfügbar zu machen. Klassiker gehören unbedingt in die Buchregale und Kinderzimmer! Ein Hoch auf dieses grandiose Buch! Ich bin mir sicher auch euch wird es sehr gut gefallen.

Spannend, herzerwärmend, lustig und noch dazu kongenial bebildert von Axel Scheffler: Die Abenteuer von Pipì, dem frechen rosaroten Affen, schrieb Collodi direkt anschließend an Pinocchio, und natürlich gibt es eine Anzahl von Gemeinsamkeiten in beiden Büchern. Der rosarote Affe hat wie die hölzerne Puppe eine Neigung zum Lügen, zum Ungehorsam und zum Unartigsein. Ähnlich ist auch der verrückte Charakter ihrer Abenteuer und die Art und Weise, in der beide die lebensbedrohenden Umstände ihrer Abenteuer (mehr oder weniger) unversehrt überstehen.

Im ausführlichen Anhang wird die Entstehungsgeschichte des Buches beschrieben, die Biografie des Autors vorgestellt und ein Brief von Carlo Collodi an seine jungen Leser vom 3. Januar 1885 abgedruckt.

Conni und die große Eiszeit erschienen bei Carlsen

Dieses Conni Buch ist für Volksschulkinder optimal. Conni begleitet uns zu Hause und auch hier bei Bookreviews seit langer Zeit und schon seit frühen Kindertagen mit Geschichten und Hörbüchern. Großartige Themen werden hier aufgegriffen und kindgerecht, dem jeweiligen Alter entsprechend aufbereitet und erklärt. Auch als Erwachsener kann man sich hier wirklich sehr gute Anregungen holen. Dieses Mal dreht sich alles ums Thema Urlaub und Reisen. Es geht nicht in die historische Eiszeit, sondern ins wunderbare Land Italien, in welches vielleicht einige von euch auch heuer im Sommer reisen werden.

Conni verbringt mit Anna und Billi ein paar Tage in Italien: Die Freundinnen besuchen Billis Großmutter in einem kleinen Dorf bei Neapel. Conni lernt Rom kennen, badet im Mittelmeer und klettert auf den Vesuv. Vor allem aber isst sie das leckerste Eis der Welt!

Super lieb und amüsant geschrieben, erlebt man hier mit Conni sehr gerne Abenteuer und genießt mit diesem Buch eine wundervolle Zeit im Land von Pasta und Eis.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und bis zum nächsten Mal!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s