Bezaubernde Belletristik

Heute dreht sich bei mir alles um die Liebe und ich möchte euch gerne ein paar tolle Romane vorstellen, die absolut toll zu lesen sind.

Bossman von Vi Keeland erschienen bei Goldmann

Dieses Buch ist nicht nur romantisch, sondern es ist auch wirklich lustig geschrieben. Man kann laut lachen zwischen den Zeilen, weil die beiden Hauptfiguren wirklich sympathisch sind und man richtig gerne mit ihnen mitlebt und liebt. Super geschrieben, kann man diesen Roman in einem Stück auslesen und genießen.

Zum Inhalt:

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte …

Saint – wer einmal sündigt…von Katy Evans erschienen bei Lyx

Man muss nicht unbedingt den ersten Band gelesen haben, um dieses Buch genießen und dem Inhalt folgen zu können, aber toll ist es natürlich, wenn man die beiden Bücher in einem durchlesen kann. Großartig geschrieben merkt man , dass die Autorin einfach weiß, was sie schreibt und wie sie die Leser in den Bann zieht. Es geht um eine dramatische Liebesgeschichte, die nicht gerade einfach ist. Ein tolles Buch und ein schönes Thema.

Zum Inhalt:

Ein Mann – so heiß wie die Sünde.

Es sollte nur ein Job sein, eine Story. Für eine Kolumne hat sich die Journalistin Rachel Livingston in das Leben des geheimnisvollen Milliardärs Malcom Saint geschlichen. Dass sie ihr Herz an ihn verliert, war allerdings nicht geplant. Als Saint herausfindet, dass Rachel ihn nur benutzt hat, fürchtet sie, er wird ihr niemals verzeihen. Doch stattdessen macht er ihr ein unerwartetes Angebot …

Lichterzauber in Manhattan von Sarah Morgan erschienen bei MTB

Dies ist ein wirklich wunderbares Buch – mit einer schönen und tragischen Geschichte, mitten in New York. Großartig geschrieben, macht hier jede einzelne Seite Freude und man lebt mit den beiden Hauptfiguren so richtig mit. Romantik, Dramatik und jede Menge Lebensfreude zeichnen dieses Buch aus.

Zum Inhalt:

Eva ist eine hoffnungslose Romantikerin und sieht nur die guten Seiten des Lebens. Kein Wunder, dass sie Weihnachten in New York liebt wie kein anderes Fest im Jahr. Um ihr Konto aufzustocken, tritt die New Yorker Food-Bloggerin eine Stelle bei dem erfolgreichen Horror-Autor Lucas Bale an. Womit sie nicht gerechnet hat: Der grimmige Brite kann die Feiertage nicht ausstehen. Mit Tannenschmuck und Plätzchenduft will Eva ein kleines Weihnachtswunder an ihm wirken – mit mehr als frostigem Ergebnis. Warum nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten?

Die Zitronenschwestern erschienen bei Penguin

Familie, Herzschmerz und ein Neubeginn – dieses Buch zeichnet sich durch eine traumhafte und wunderschöne Geschichte aus. Man lebt und leidet mit Elletra mit und möchte am Geschehen teilnehmen und ihr am Liebsten helfen. Ein wunderschön geschriebenes Buch für ein paar entspannte Lesestunden.

Zum Inhalt:

Elettras früheste Kindheitserinnerung ist der Duft von Anisbrötchen. Ihre Mutter war eine begnadete Bäckerin, deren Köstlichkeiten direkt den Weg zum Herzen der Menschen fanden. Doch seit sie schwer erkrankt ist, steuert die Bäckerei der Familie auf den Bankrott zu. Und Elettra ist ganz auf sich allein gestellt, denn sie erfuhr nie, wer ihr Vater ist. Als sie von einer kleinen Insel im Mittelmeer hört, auf der ihre Mutter die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben soll, reist sie kurz entschlossen dorthin. Inmitten von Zitronenhainen stößt sie auf ein verlassenes Kloster, das eine alte Liebe verbirgt – und vielleicht das große Glück.

Strandzauber von Lena Johannson erschienen bei Aufbau

Ein Ausflug aus dem Alltag – diese Geschichte beschreibt eine Situation, die sich vielleicht so manche wünschen, aber nur wenige trauen. Herrlich und einfühlsam geschrieben, genießt man die Geschichte als Aussenstehender in diesem Buch sehr und freut sich über ein richtig gut geschriebenes Buch.

Zum Inhalt:

Himmlische Ferien

Carolina hat die Nase voll – von Mann, Kindern, Alltag. Also haut sie ab an einen Ort, an dem sie einmal glücklich war, nach Rügen. Kaum auf der Insel angekommen, fühlt sie sich frei und unbeschwert wie seit Jahren nicht. Endlich kann sie tun und lassen, was sie will. Sie radelt bis an die Spitze von Klein Zicker, wo nichts mehr kommt, außer ganz viel Ostsee. Am zweiten Abend verschlägt es sie in ein Fischrestaurant in Lobbe. Als Carolina den Mann hinter der Theke sieht, kriegt sie eine Gänsehaut. Es ist Jens, in den sie als junges Mädchen bis über beide Ohren verliebt war. Jens erkennt sie sofort, und plötzlich ist es, als wäre die Zeit nie vergangen …

Eine sommerliche, federleichte Liebesgeschichte auf Rügen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

2 Kommentare zu “Bezaubernde Belletristik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s