Bücher für schon ältere Kinder

Heute habe ich 5 tolle Bücher für euch zusammengestellt, zwar noch Kinderbücher, aber schon für Große. Wir lernen Johnny Sinclair kennen, erleben Abenteuer mit Großvater, lüften Friedhofsgeheimnisse und noch vieles mehr.

Bookless – gesponnen aus Gefühlen erschienen bei Oetinger

Aus dieser Reihe durften wir euch schon etwas vorstellen.  Sprechende Bücher, große Abenteuer und jede Menge Aufregung. Dieses Buch und die Geschichte darin hat sehr viel zu bieten, eigentlich alles, was Jemand, der gerne Bücher liest braucht. Die Autorin schafft es die kleinen Leser ab ca. 14 Jahren sofort an ihre Bücher und die Geschichte zu binden und sie in den Bann zu ziehen. Als Leser glaubt man sich mitten im Geschehen zu befinden und will am Ende aus der Geschichte gar nicht mehr raus.

Zum Inhalt:

Never without a book: Das magische Flüstern! Nachdem Lucy erfuhr, dass Nathans Großvater der Kopf eines Bundes ist, der seit Jahrhunderten Bücher ausliest, um sie vor dem Missbrauch der Menschheit zu schützen, lüftet Nathan das Geheimnis: Sie ist die letzte Nachfahrin eines Geschlechts, das die Bücher beschützen und den Menschen zugänglich machen will. Und nur mit ihm ist ihr die Stärke gegeben, das Vermächtnis der Hüterinnen zu erfüllen. Doch ihnen bleibt nicht viel Zeit.

Unglaublich spannende Geschichte mit bibliophilem Thema!

Johnny Sinclair – Beruf geisterjäger von Sabine Städing erschienen bei Baumhaus

Spannung pur verspricht dieses Buch für junge Leser ab ca. 10 Jahren. Ghostbuster kennen sicher viele von euch – dies ist eine moderne, kindgerechte Version der Geisterjäger bzw, des Geisterjägers Johnny Sinclair. Voller Action und Spannung geht es in dieses neue Abenteuer. Es ist übrigens der 1. band, wir dürfen also auf noch viele mehr hoffen. Super zu lesen!

Zum Inhalt:

Moment mal! Seit wann können Schädel knurren? Dem 12-jährigen Johnny läuft es kalt den Nacken runter, als ihn der Totenkopf anquatscht, den er im Moor gefunden hat. Als hätte er mit dem zickigen Geistermädchen und dem grölenden Highlander auf seiner Burg nicht schon genug Spuk am Hals! Doch der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt je gesehen hat!

Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse von Dianan Hillebrand erschienen bei Kösel

Mit dem Tod mag man sich als Kind wahrscheinlich eher nicht beschäftigen. Gibt es dann aber plötzlich einen Grund dies zu tun, ist man wie vor den Kopf gestoßen. Dieses Buch gibt Einblicke in das Leben eines 10 jährigen Mädchens, dass so einiges rund um das Thema Tod entdeckt und sich am Friedhof auf die Suche macht. Großartig geschrieben, geht es ans Thema sehr feinfühlig und kindgerecht heran. Super gemacht und absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Hannah, ein 10-jähriges Mädchen, begegnet dem Friedhofsgärtner und Grabsteintexter Florian Tod und es beginnt ein spannendes, berührendes und durchaus humorvolles Eintauchen in das Leben auf dem Friedhof. Denn neben all den Toten, die je nach Religion ganz unterschiedlich beerdigt werden, ist auf dem Friedhof einiges los. Pfiffig, nachdenklich und neugierig macht sich Hannah auf, lüftet Geheimnisse und wird so mit dem Tod und allem, was ihn umgibt, vertraut.

Ein lebendiges Buch über den Tod mit vielen farbigen Bildern der bekannten Illustratorin Stefanie Duckstein.

Abenteuer mit Großvater von Per Olov Enquist erschienen bei Hanser

Dies ist ein super cooles Retro Buch in neuem Design. 2 spannende, klassische Kindergeschichten in einem Band und neuer Optik vereint. Großartig zu lesen, herrlich geschrieben, vertieft man sich als junger Leser in die Abenteuer mit dem Opa – so ganz ohne Eltern, aufregend und toll!

 

Zum Inhalt:

Zwei Klassiker in einem Band – die spannenden Kindergeschichten über einen Großvater und seine Enkel vom großen schwedischen Autor Per Olov Enquist

Eine Expedition auf den Berg der drei Höhlen – über Nacht! Das ist eine tolle Idee vom Großvater, finden die Kinder. Nur die Eltern dürfen nichts davon wissen, denn Eltern machen sich immer nur Sorgen. Beinahe wäre auch alles gut gegangen, aber dann stürzt der Großvater. Und so wird aus der kleinen Bergtour ein aufregendes Abenteuer mit Wölfen und Wilderern. Bis zur dritten Höhle ganz oben kommen sie diesmal nicht. Aber im zweiten Anlauf werden sie es schaffen! Doch da entdecken sie ein verlassenes Zelt, eine Karte und ein Schmugglerversteck. Wieder wird der Ausflug zum Abenteuer – und jetzt wird es auch noch gefährlich, mit Gaunern, Polizisten, Hubschraubern und einem bärenstarken Bären.

Weihnachten in Haus Nummer 24 erschienen bei KERLE

Eine Geschichte über die schönste Zeit des Jahres kann man finde ich immer lesen. Und dieses super herzige Buch macht gleich mal richtig Lust auf Weihnachten. Die kleine Leonie ist eine sehr liebe Figur, die man gleich ins Herz schließt und ihre Vorbereitungen auf das schöne Fest des Jahres begleitet. Man genießt jede Seite des Buches, liest es sehr gerne vor und noch viel toller ist es, wenn man es schon selber kann.

Zum Inhalt:

Im dritten Stock geht es rund! Leonie ist voll im Weihnachtsfieber! Plätzchenduft zieht durch das Haus, und hinter jeder Tür wird eifrig gebastelt, gebacken und verpackt. Doch erst als sich Leonie auf die rätselhafte Spur des Nikolaussacks macht, der im Vorjahr von Haustür zu Haustür wanderte, ist es mit der Anonymität des Mietshauses vorbei – und es verbreiten sich Freude, Hilfsbereitschaft und menschliche Wärme im ganzen Haus!

Viel Freude beim Lesen und Schmökern.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s