Doppelte Lesefreude

Heute habe ich zwei genial zu lesende Romane für euch – egal, ob zum Ausspannen, Träumen, am Strand liegen oder einfach nur den Tag gemütlich ausklingen lassen, mit den beiden Büchern kann hier gar nichts schief gehen und ihr werdet viele schöne Lesestunden mit ihnen verbringen. Ich habe sie verschlungen und so lange darin gelesen, bis mir am Abend die Augen zugefallen sind. Was gibt es Besseres?

Und hier sind meine 2 Empfehlungen für euch:

Wie man ein Löwenmäulchen zähmt von Eva Lindberg erschienen bei Knaur

Bei diesem Buch musste ich wirklich oftmals laut lachen, weil einige sehr witzige Szenen eingebaut sind, die super aus dem Leben gegriffen sind. Einfach göttlich und amüsant zu lesen – mit allem, was dazugehört – großartig! Der optimale Roman!

Zum Inhalt:

Gefühlschaos pur: In Eva Lindberghs humorvoll-romantischem Liebes-Roman dreht sich alles um die Problemzone Herz.
Seit der Trennung von Marty hat die Münchnerin Julia die Nase voll von Männern und ihren Marotten. Außerdem beschäftigen sie gerade größere Probleme, denn ihre auf nachhaltige Öko-Unternehmen spezialisierte Werbe-Agentur steht kurz vor der Insolvenz. Hinzu kommt, dass ihre Mutter Julia mit peinlichen Verkupplungs-Aktionen nervt und ihr Ex-Freund plötzlich wieder vor der Tür steht.

Als der Zufall Julia einen großen Werbe-Auftrag in die Hände spielt, stürzt sie sich zusammen mit ihrer besten Freundin Edith in die neue Aufgabe. Die Rettung ihrer Agentur scheint zum Greifen nahe. Doch da tritt Erik in Julias Leben. Der attraktive Kreativ-Direktor ist nicht nur eitel wie ein Löwe, sondern entpuppt sich außerdem als Julias größter Konkurrent im Kampf um den Werbe-Deal. Julia geht zum Angriff über … lockerleichte Unterhaltung mit viel Witz und Gefühl!

Küssen und andere lebenswichtige Dinge von Katherine Center erschienen bei blanvalet

Dieses Buch hat mehr Tiefgang, als man auf den ersten Blick erahnt. Großartig geschrieben, lebt man auf jeder einzelnen Seite mit. So ein Survival Camp ist nicht ohne und es wird köstlich beschrieben, wie die einzelnen Teilnehmer sind und sich benehmen – Helen ist eine sehr sympathische Hauptfigur und lässt ihre Leser an ihrem Leid und ihrer Freude teilhaben – man hat das Gefühl richtig mit ihr befreundet zu sein. Sehr einfühlsam geschrieben, macht dieser Roman wirklich viel Freude.

Zum Inhalt:

Eine fiese Trennung, ein Survival-Kurs, Männer, die einen auf die Palme bringen – und wie man all das überlebt!

Helen Carpenter weiß: Es ist an der Zeit, sich endlich zusammenzureißen. Sie ist zweiunddreißig, seit einem Jahr geschieden und schon genauso lange völlig neben der Spur. Das ist wohl auch der Grund, warum sie sich von ihrem nervigen kleinen Bruder überreden lässt, an einem Survival-Training in der Wildnis Wyomings teilzunehmen. Was er ihr nicht gesagt hat: Sein genauso nerviger bester Freund wird ebenfalls mit von der Partie sein. Und so beginnt das schrägste, nervenaufreibendste Abenteuer in Helens bis dahin so bravem Leben …

Viel Freude damit!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s