Broken Dolls – Er tötet ihre Seelen

James Carol

Broken Dolls – Er tötet ihre Seelen

Der erste Fall für Jefferson Winter.

Er ist kein gewöhnlicher Ermittler. Jefferson Winter ist Profiler. Und der Sohn eines berüchtigten amerikanischen Serienmörders. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, grausame Täter wie seinen Vater zur Strecke zu bringen. Doch manchmal fragt er sich, ob er etwas von dessen dunkler Seite geerbt hat. Und ob das der Grund dafür ist, dass er sich so gut in sadistische Mörder hineinversetzen kann.
Für einen besonders verstörenden Fall wird er nach England gerufen: Bereits vier junge Frauen sind einem perfiden Täter in die Hände gefallen, der seine Opfer nicht tötet, sondern ihnen einen Teil des Gehirns entfernt – womit er ihr Leben faktisch vernichtet. Jetzt ist eine fünfte Frau verschwunden. Jefferson muss und wird alles daransetzen, den Täter zu finden, bevor auch ihre Seele zerstört wird.

 

Ich war gespannt zu erfahren, wie der Sohn eines hingerichteten Serienkillers als Profiler agiert: Fachlich äußerst kompetent, aber sonst ohne Ecken und Kanten. Für mich einfach zu aalglatt. Die Story selbst hat mich an einen anderen Thriller erinnert. Trotzdem muss ich sagen, dass der Text flüssig zu lesen und voller Spannung war. Die Grausamkeit eine Lobotomie ist unfassbar. Auch gab es einige Wendungen in diesem Thriller, die ich so nicht erwartet hätte. Das Ende war jedenfalls ziemlich überraschend. Ob Agentin Sophie Templeton in seinen weiteren Fällen ihm zur Seite stehen wird, bleibt offen.

Über den Autor:
James Carol, geboren 1969 in Schottland, hat bereits als Gitarrist, Toningenieur, Journalist und Pferdetrainer gearbeitet. Jetzt widmet er sich ganz dem Schreiben von Spannungsliteratur. Er lebt mit seiner Familie in Hertfordshire/England.

Details zum Buch:
Taschenbuch 384 Seiten
ISBN: 978-3-423-21550-3
dtv Verlag

Christina Burget

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s