Die Rückkehr der Pilgerin

die-rueckkehr-der-pilgerinMaren Bohm
Die Rückkehr der Pilgerin

Man schreibt das Jahr 1099.
Nach langer Reise und schwerem Verlust landet die verarmte Pilgerin Alice wieder in Passau. Lange Zeit hat sie damit zugebracht von Passau nach Jerusalem zu pilgern, zurück kommt sie mit gebrochenen Herzen, arm und mit dem Kind einer Ungläubigen. Ihre große Liebe Graf Bernhard hat sie zurückgelassen. Nie hätte etwas aus ihnen beiden werden können. Zu groß waren die Standesunterschiede.
Doch die Zeiten haben sich wenig geändert. Es herrscht immer noch Krieg, die Kirche wettert gegen den Kaiser und umgekehrt, die einen Menschen haben alles, die anderen nichts. Alice muss sehen, wie sie sich und das Mädchen Leyla am Leben erhält. Mit nichts in der Tasche ist leicht zu sterben. Nur der Abt, von dem sie sich einst gar so gefürchtet hat, eilt ihr zu Hilfe. Sie schöpft wieder Hoffnung, fasst wieder Fuß in Passau, doch dann trifft sie wieder auf Graf Bernhard.

Ein gewaltiges Epos. Während des Lesens hat man richtiges Kino im Kopf, die Beschreibungen sind so detailliert, als wäre man als Leser selbst einer der Protagonisten.
Etwas Zeit braucht das Buch, bis es in Schwung kommt, aber dann kann man es nicht mehr aus der Hand nehmen.

Über die Autorin:
Maren Bohm interessierte sich schon früh für Literatur und Geschichten aus fernen Zeiten. Es fasziniert sie die brisante Mischung aus gesellschaftlichem Einfluss und Individualität. Sie studierte Germanistik, Theologie und Geschichte u.a. in Heidelberg. Nach der Promotion war sie jahrelang als Lehrerin am Gymnasium tätig und veröffentlichte mehrere Romane. Passau, Nibelungenstadt an den drei Flüssen Donau, Inn und Ilz, ist eine bedeutsame Stadt in ihrer Lebensgeschichte. Sie lebt als freie Schriftstellerin und kann es sich gut vorstellen, nach Passau als Wahlheimat zu ziehen. Sie hat bereits mehrere Romane veröffentlicht und arbeitet als freie Autorin.

Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: August 2016
Paperback, 700 Seiten
ISBN: 978-3-8392-1909-6
UVP: € 12,99

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s