Rolle vorwärts

rolle-vorwartsSamuel Koch

Rolle vorwärts

Am Schicksal von Samuel Koch nach seinem Unfall bei „Wetten, dass…“ haben unzählige Menschen Anteil genommen. Die Diagnose: der sportliche, junge Mann mit vielversprechender Karriere würde voraussichtlich den Rest seines Lebens als Tetraplegiker (also als Querschnittgelähmter, bei dem sowohl Beine als auch Arme in Mitleidenschaft gezogen worden sind) im Rollstuhl und auf ständige Hilfe angewiesen, verbringen müssen.

Oft haben die Leute Samuel Koch die Frage gestellt, wie man in dieser Situation den Mut nicht verliert und sein Leben weiter als lebenswert betrachten kann. Darauf gibt es natürlich nicht eine allgemeingültige, einfache Antwort, die alle zufriedenstellt. Aber Samuel Koch nähert sich diesen Fragen auf philosophische Art ebenso wie durch Alltagserlebnisse und seine ganz eigenen, authentischen Erfahrungen, die von furchtbar schmerzhaft bis lustig die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen umfassen.

Das begonnene Schauspielstudium kann Samuel Koch abschliessen und entdeckt dabei ganz neue Aspekte und Herausforderungen in diesem Beruf. Reisen bekommen eine neue Qualität und Freundschaften, Familie und Liebe wie auch sein Glaube an Gott werden noch mehr zum zentralen Dreh- und Angelpunkt in seinem Leben.

„Authentizität“ ist das Wort, das mir beim Lesen dieses Buchs in den Sinn gekommen ist. Leid, Trauer, Freude und Glück sind- wie in unser aller Leben- die Bestandteile der Existenz. Frei vom Wunsch, Mitleid zu erzeugen, mit viel Humor und Liebe ist dieses Buch eines der Lesenswertesten, das mir in letzter Zeit untergekommen ist!

 

Über die Autoren:

Samuel Koch wurde 1987 geboren und begann bereits mit 6 Jahren das Kunstturnen. Er studierte Schauspiel an der Hochschule in Hannover. Nach seinem Unfall schloss er sein Studium 2014 ab. Sein erstes Buch „Zwei Leben“ wurde zum Bestseller. Samuel Koch unterstützt die Deutsche Stiftung Querschnittlähmung und Wings for Life.

Titus Müller wurde 1977 geboren und studierte Literatur, Geschichtswissenschaften und Publizistik. Er wurde bereits mit dem C.S.Lewis Preis und dem Sir Walter Scott-Preis ausgezeichnet und half Samuel Koch, seine Geschichte zu Papier zu bringen.

 

Details zum Buch:

1.Auflage, Oktober 2015

adeo Verlag

ISBN 978-3-86334-071-1

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s