Das gibt´s nur bei uns: Erstaunliche Geschichten aus Österreich

Markus_Das-gibts-nur-bei-uns_1D_LRDas neue Werk von Georg Markus bietet zahlreiche Geschichten und Anekdoten von berühmten und ehemals sehr berühmten Persönlichkeiten Österreichs.
Es erzählt von Liebschaften und Dramen des Habsburgerhofes (allen voran von Kaiser Franz Josef), vom Leben des damals mit 2,58m größten Menschen der Welt, von der Entstehung des Fiakerliedes und der Zerstörung eines Wiener Wahrzeichens (der Rotunde im Prater).
Auch über Künstler weiß der Autor einiges zu erzählen. So erfährt man warum Liszt ständig Klaviere zertrümmert hat, wie Beethoven genau gestorben ist und warum der Walzerkönig Johann Strauß einen Bart getragen hat.

Die Lektüre ist eine kurzweilige und unterhaltsame Zusammenstellung von Fakten und Anekdoten, welche sich sehr flüssig liest und zum Schmunzeln einlädt. Es ist sehr gut recherchiert, wunderbar geschrieben und aufbereitet. Die Bilder (Fotos und Briefe) sind gut ausgewählt und machen das sehr gute Buch großartig.

Für alle, die sich unterhalten wollen, an speziellem Insiderwissen interessiert sind oder über die Geschichte Österreichs und ihren Persönlichkeiten mehr erfahren wollen, sei dieses herrliche Werk sehr empfohlen.

Über den Autor:
Georg Markus, einer der erfolgreichsten Schriftsteller und Zeitungskolumnisten Österreichs, lebt in Wien, wo er sich als Autor von Sachbüchern und großen Biografien, die in viele Sprachen übersetzt wurden, einen Namen machte. Seine Bücher »Das gibt’s nur bei uns«, »Fundstücke«, »Hinter verschlossenen Türen«, »Apropos Gestern«, »Alles nur Zufall?«, »Es war ganz anders«, »Wenn man trotzdem lacht«, »Schlag nach bei Markus«, »Die Enkel der Tante Jolesch« oder »Die Hörbigers« führten monatelang die Bestsellerlisten an.
In seiner Kolumne »Geschichten mit Geschichte« schreibt er historische Berichte für die Zeitung »Kurier«, Georg Markus gestaltete zahlreiche Fernsehsendungen und wird immer wieder vom ORF als TV-Kommentator bei Live-Übertragungen royaler Ereignisse eingeladen.
www.georgmarkus.at

Details zum Buch:
Amalthea-Verlag
Hardcover mit Schutzumschlag
304 Seiten mit 58 Abbildungen
ISBN-13: 978-3-99050-074-3

Eure Sonja

Das dunkle Land

Das dunkle Land von Elizabeth KostovaIm Roman „Das dunkle Land“ von Elizabeth Kostova begibt sich die Amerikanerin Alexandra nach Bulgarien, um dort Englisch zu unterrichten. Vor ihrem Hotel gelangt sie durch Zufall in den Besitz einer Urne. Alexandra hat ein schlechtes Gewissen und will so schnell wie möglich die Asche im Holzkästchen der Familie zurückgeben. Mit dem Taxifahrer Bobby fahren sie den Spuren nach. Dieses Unterfangen wird jedoch schwieriger und aufwändiger als sie denken.
Auf der Suche nach den rechtsmäßigen Besitzern durchreisen sie ganz Bulgarien, treffen verschiedenste Weggefährten des verstorbenen Geigers Stoyan Lazarov und lernen auch ihn und sein interessantes Leben besser kennen.

Als Leserin liest man nicht nur einen aufregenden Roman, sondern erfährt auch viel über das Land Bulgarien. In die Geschichte hineingepackt sind einige geographische und für das Land typische Details, aber viel mehr noch wird die Zeit und das Leben im  Kommunismus mit ihren Zwangslagern beschrieben. Die Autorin hat hier sehr genau recherchiert und ihre Liebe zu diesem Land ist unverkennbar.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm fließend zu lesen. Leider war es mir manchmal zu langatmig. Plötzliche Wendungen machen das Werk jedoch wieder interessant und spannend. Das Ende ist überraschend und schön.
Besonders hervorheben möchte ich das hübsche, haptisch anmutende Cover mit der schillernden Schrift und das praktische Lesebändchen.

Über die Autorin:
Elizabeth Kostova, geboren 1964 in Connecticut, ist die Autorin der internationalen Bestseller »Der Historiker« und »Schwanendiebe«. Sie verbrachte bereits in ihrer Jugend viel Zeit in Europa und lernte später bei einem Bulgarienaufenthalt ihren künftigen Mann kennen. Sie ist Mitbegründerin der Elizabeth Kostova Foundation für kreatives Schreiben in Bulgarien und gehört dem Hochschulrat der American University of Bulgaria an.
Mehr Information zu Elizabeth Kostova und ihrem Werk finden Sie unter www.elizabethkostova.com

Über das Buch:
Verlag: Wunderraum 
Originaltitel: The Shadow Land
Aus dem Amerikanischen von Thomas Mohr
Hardcover, Halbleinen, 736 Seiten
ISBN: 978-3-336-54792-0

Eure Sonja

Die neuen Frauen – Revolution im Kaiserreich 1900-1914

Beuys_24491_MR1.inddGeschichte einmal anders! Barbara Beuys schildert die Entwicklung der Frauenbewegung vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs. Sie macht dies anhand zahlreicher Frauenbilder. Jede von ihnen lieferte einen wichtigen Beitrag zur Emanzipation von Frauen. Indem sich die starken Frauen für das Wahlrecht einsetzten, zu arbeiten begannen, auf die Universität gingen und Themen wie Sexualität zur Sprache brachten, gingen sie in die Geschichte ein und prägen unser Leben heute.

Das Buch ist sehr lebendig, interessant und gut recherchiert. Aufgrund der Fülle der Inhalte und wegen der kleinen Schrift empfinde ich es als Herausforderung mehr als ein paar Seiten auf einmal zu lesen. Doch wer Interesse an Geschichte und/oder Gleichberechtigung von Frauen hat, dem sei dieses Werk wärmstens empfohlen.

Details zur Autorin:
Barbara Beuys, geboren 1943, studierte Geschichte, Philosophie, Soziologie. Sie arbeitete als Redakteurin beim Stern und bei der ZEIT. Sie veröffentlichte über ein Dutzend Bücher u.a.: Familienleben in Deutschland, Vergeßt uns …

Details zum Buch:
Hanser Verlag
Taschenbuch, 380 Seiten
ISBN: 978-3-458-36119-0

Eure Sonja Stummer

Das große österreichische Alpenbuch für Kinder

Cover_Alpenbuch_2016.inddIm sehr liebevoll gestalteten Alpenbuch für Kinder gibt es viel zu entdecken: Welche Tiere leben in den Alpen? Wer waren die Schwabenkinder? Wie verändert der Tourismus die Alpen? Woher hat das Salzkammergut seinen Namen? Wie sind diese imposanten Berge überhaupt entstanden? Diese Fragen und noch viele mehr werden im Buch kindgerecht erklärt.
Dieses lehrreiche Werk zeigt sehr anschaulich, wie es in den Alpen aussieht, was es Wunderbares zum Entdecken gibt und wie Menschen in den Bergen lebten und heute nachwievor leben.
Die Sprache ist stets einfach, die einzelnen Texte auf übersichtlichen Themenseiten sind in einer geeignet kurzen Länge, die Bilder anschaulich und ansprechend. Die einzelnen Kapitel sind in Regionen aufgeteilt. Dazu gibt es stets Karten als geographischen Input. Die Reise durch die Alpen führt von den Wiener Hausbergen bis nach Vorarlberg. Es werden aber nicht nur die österreichischen Alpen behandelt, sondern auch über die Grenzen geguckt: eigene Kapitel gibt es zu Italien, Frankreich und der Schweiz, Slowenien und Deutschland werden in kurzen Texten erwähnt.
Obwohl das Buch für Kinder geschrieben wurde, können selbst Erwachsene noch einiges lernen. Auf jeden Fall macht es Lust, diesen einzigartigen Lebensraum selbst zu erforschen und man möchte am liebsten gleich beginnen Ausflüge zu planen.

Über den Autor und Illustrator:

Arthur Fürnhammer
Geboren 1972 in Linz, Studium der Rechtswissenschaften. Danach längerer Aufenthalt in New York. Lebt seit einigen Jahren als freier Autor und Journalist in Wien. Buchveröffentlichungen: 2008: „Unterwegs nach Albanien“ (Iatros Verlag), 2013: „Tschocherl Report“ (Löcker Verlag).

Nicolas Rivero
1988 in Wien geboren. Nach zwei Studien an der Universität für Bodenkultur studiert er Architektur auf der TU Wien und pendelt oft zwischen Madrid und Wien hin und her. Seit 2012 ist er als freischaffender Illustrator tätig.

Details zum Buch:

Altersempfehlung: 6-12 Jahre
Verlag: G & G Verlagsgesellschaft
Hartcover, 24 x 1,2 x 32,7 cm, 48 Seiten
EAN: 9783707418651

Sonja Stummer

Engelsflammen

engelsflammenEngelsflammen

Lauren Kate

 

Liebe eines Lebens, all ihrer Leben …

Luce würde für Daniel sterben. Und sie hat es getan, wieder und wieder: Seit einer Ewigkeit finden die beiden einander, nur um sich immer aufs Neue zu verlieren. Luce ist sicher, dass irgendwo in ihrer Vergangenheit der Schlüssel liegt, um dem ewigen Fluch zu entkommen, der auf ihr und Daniel lastet. Und so reist sie zurück in der Zeit, zurück in ihre früheren Leben, um den Weg aus der Verdammnis zu finden. Cam, die gefallenen Engel, Luces‘ Freunde Miles und Shelby, sie alle brechen auf, um Luce auf ihrer Reise in die Vergangenheit zu folgen. Doch keiner sucht sie so verzweifelt wie Daniel – voller Angst, Luce könnte die Geschichte neu schreiben. Dann nämlich könnte ihre große Liebe in Flammen aufgehen … für immer.

Dies ist bereits der 3 Band des Liebesdramas rund um Lucinda & Daniel. Ein herrlich geschriebener Fantasy-Engelsroman! Zum Eintauchen in eine fremde Welt, zum Träumen und Bangen, um die Liebe der beiden Hauptakteure. Dieses Buch ist anders, als die bisherigen – gibt es doch vielleicht eine Wende im Schicksal?! Ein herrlicher, engelsgleicher Ausflug in die Welt der Fantasie!

 

 

Über die Autorin:

Lauren Kate wuchs in Dallas auf, arbeitete einige Zeit in einem New Yorker Verlag und zog dann nach Kalifornien, wo sie Creative Writing studierte, bevor sie zu schreiben begann. Ihre romantische Fantasyserie über den gefallenen Engel Daniel und seine große Liebe Luce wurde weltweit zum Bestseller.
Details zum Buch:
CBT Verlag
Originaltitel: Passion
Originalverlag: RH USA / Delacorte
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Deutsche Erstausgabe
Ab 13 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16079-4
€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,90
Maria Rainer