Quappi

Quappi

Benji Davies

Aladin Verlag

In einem großen Teich wohnen viele Kaulquappen. Quappi ist eine davon, aber sie ist die kleinste unter ihnen. Sie hat Angst vor dem riesigen Fisch namens Großmaul. Aber solange alle beisammen sind, kann ihnen nichts passieren.

Quappi ist ja schon fast ein Frosch. Ein bisserl etwas fehlt aber noch. Da der Fisch Großmaul nur im Dunkeln auf Essensfang ging, blieb Quappi immer im seichten und sonnigen Wasser. Da fühlte er sich sicher. Wenn die Sonne unterging, versteckte sie sich in den Pflanzen.

Von Tag zu Tag wurden die Kaulquappen immer größer, erst wuchsen ihnen die Beine, dann bekamen sie Schwimmhäute. Plötzlich merkte die kleine Kaulquappe, dass einige von ihnen fehlen und jede Nacht immer mehr.  Wohin waren diese blos verschwunden?

Doch nun wurde auch Quappi größer und eines Tages verschwand auch sie aus dem Wasser, weil sie springen konnte. Sie landete auf einem Stein und blickte mit ihren großen Augen in den Himmel und fühlte sich sehr wohl. Plötzlich singt sie laut „ich bin keine Kaulquappe mehr“. Quappi ist zum Frosch geworden. Vom Bauch bis zu den Zehenspitzen.

Dieses Buch ist so wunderschön illustriert und lieb geschrieben. Die Zeichnungen sind sehr bunt und entzückend für die noch kleineren Kinder gestaltet. Es ist für Kinder ab dem 4. Lebensjahr geeignet und zeigt auf wie das Älterwerden funktionieren kann.

Dieses Kinderbuch ist hervorragend zum Vorlesen geeignet.

Viel Spaß!

Brigitte H. Schild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: