Der Choreograph

Hakan Nesser gelesen von Dietmar Bär

Ein Mann sieht eine Frau, die in einem Laden ein Kleid anprobiert und sie gefällt ihm. Wie Tänzer in einer Choreographie nimmt ihre Liebesgeschichte von diesem Zeitpunkt an ihren Lauf. Doch die Frau verschwindet immer wieder. In einem abgelegenen Ferienhaus, zu dem das Liebespaar gemeinsam fährt, spitzen sich die Dinge zu und es stellt sich die Frage, warum der Mann auf einmal ein Messer in der Hand hält…

Zum 70. Geburtstags des berühmten Autors Hakan Nesser wurde dessen Debütroman aus dem Jahr 1988 erstmals ins Deutsche übersetzt. Der atmosphärische Liebeskrimi deutet bereits an, was den Schriftsteller später so berühmt werden lässt. Dennoch ist die ganze Geschichte sehr verwirrend und lässt mehr Fragen unbeantwortet als mir als Zuhörerin lieb waren. Die offenen Enden, an denen diese Geschichte reich ist, werden leider nicht wirklich verknüpft. Und so bleibt mir zu sagen, dass das Zuhören dank Dietmar Bärs ruhiger Leseweise zwar sehr angenehm war, ich am Ende jedoch etwas unzufrieden und verwirrt zurückgeblieben bin.

Über den Autor:

Hakan Nesser wurde 1950 geboren und gilt als einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. International berühmt wurde er unter anderem durch seine Krimis um Kommissar Van Veeteren. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt. Nesser lebt in Stockholm und auf Gotland.

Details zum Hörbuch:

Laufzeit ca. 5h 28min

Der Hörverlag 2020

ISBN 978-3-8445-3861-8

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: