Miss Hollywood

Mary Pickford und das Jahr der Liebe

von Emily Walton

Hollywood im Jahr 1916. Es ist die Zeit des Stummfilms, die Stars heißen Charlie Chaplin, Douglas Fairbanks und Mary Pickford.
Und ausgerechnet Douglas und Mary haben sich unsterblich ineinander verliebt. Diese Liebe darf nicht publik werden, sonst ist ihre Karriere vorbei. Beide sind mit jemand anderen verheiratet und Douglas hat einen Sohn. Die Presse würde sich wie Geier darauf stürzen und ihre Karrieren wären schneller vorbei als mit einem Flop.
Sie glauben an ihre Liebe, sind aber auch ihren Studios verpflichtet, die sie mit Knebelverträgen an der kurzen Leine halten. Selbstständiges Denken oder gar eigenmächtiges Verhalten gibt es hier nicht, sie müssen nur beliebt und erfolgreich sein und die Kinokassen zum Klingeln bringen.
Mary will aber nicht mehr so leben, sie will selbst entscheiden und sich ihre Rollen aussuchen, auch wenn sie das schlechte Gewissen plagt, weil die ganze Familie von ihr abhängig ist. Aber hat sie sich nicht lange genug um das faule Pack gekümmert?
Für Douglas stellt sich nur die Frage Ruhm oder Risiko.

Eine berauschende Geschichte, die den Leser direkt in das Hollywood der frühen Zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts katapultiert. Mit rauschenden Partys, großen Diven, viel Drama und Emotionen. Und trotzdem hat auch diese Geschichte ihren Tiefgang und bringt so manches Hollywood Klischee zum Wanken.

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 10. Mai 2021
Paperback, Klappenbroschur, 544 Seiten
ISBN: 978-3-453-42385-5
UVP: € 13,40

Eure Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: