Irgendwo ist immer irgendwer verliebt

Jenn McKinlay

Die neuerliche Hochzeit ihres Vaters weckt Chelsea aus ihrer Lethargie. Wie kann ihr Vater schon die 2. Frau seines Lebens getroffen haben und sie hat noch nicht einmal den ersten Mann gefunden?
Sie muss etwas unternehmen!
Wann gab es eigentlich Männer in ihrem Leben, die potenzielle Männer fürs Leben waren? Und wann war sie das letzte Mal überhaupt glücklich?
Sie lebt für ihren Job, aber der muss jetzt warten, sie muss jetzt mal sich selbst wieder finden.
Ihre Reise führt sie nach Europa, wo sie vor 7 Jahren drei glückliche Beziehungen hatte. Colin in Irland, Jean Claude in Frankreich und Marcellino in Italien.
Alle drei waren für sich etwas Besonderes und damals die richtigen Männer für diesen Zeitraum. Aber was ist, wenn einer der drei der Mann fürs Leben gewesen wäre? Und sie hat es damals nicht wahrgenommen?
Mit viel Vorfreude und ein klein wenig Angst macht sich Chelsea auf, diese drei Männer zu besuchen und eventuell ihren Mann fürs Leben.

Ein herrliche Geschichte die runtergeht wie ein guter Wein. Man fiebert mit, hofft, träumt, drückt die Daumen, will rufen: Nein, doch nicht der?! Und am Ende ist man glücklich, weil sie ihn doch noch gefunden hat.


Aus dem Englischen von Alexandra Rak
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 23. April 2021
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-423-23028-5 
UVP: € 10,95

Eure Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: