New IN Kinderbücher

Kinderbücher sind bei uns gerade sehr gerne gesehen und die Kinder freuen sich über jedes neue Buch, das sie entdecken dürfen. Was gibt es schöneres, als leuchtende Kinderaugen, wenn sie Bücher sehen. Einige unserer Neuheiten möchte ich euch heute vorstellen:

Sepia und das grosse Meer von Susanne Timbers erschienen bei Minedition

Mit dieser schönen Geschichte tauchen die kleinen Leser in eine spannende und auch aufregende Unterwasserwelt ab und erleben das Meer aus den Augen von Sepia, der jungen Tintenfischdame, die durch eine Strömung ihre Eltern verloren hat und sich den Abenteuern im Meer stellen muss. Die Illustrationen sind wunderschön anzuschauen und so großflächig, dass man das Gefühl hat im Meer wirklich einzutauchen. Es gibt hier so viele tolle Sachen zu entdecken und zu erleben, fast wie in einem Wimmelbuch. Entzückend und sehr stilvoll!

Zum Inhalt:

Susanne Timbers bietet einen liebevollen Einblick in die Welt der Meeresbewohner und zeigt auf, worauf man sich verlassen soll, wenn man sich verloren fühlt.

Beim Versteckspiel im traumhaft bunten Korallenriff verschwindet plötzlich das kleine Tintenfischmädchen Sepia.

Als es sich im weiten, offenen Meer wiederfindet, will es nur eins: Nach Hause.

Doch ohne Orientierungspunkte ist es den Gefahren der Meeresfauna schonungslos ausgesetzt. Welche Strapazen muss es auf sich nehmen, um das geliebte Korallenriff wieder zu erblicken? Und welche Rolle spielt ihr kleiner 8 Begleiter, das Seepferdchen?


Alles über Roboter – Wieso Weshalb Warum erschienen im Ravensburger Verlag

Ich habe zu Hause zwei große Fans der Wieso Weshalb Warum Reihe und wir haben sowohl für die jüngeren, als auch die älteren Kinder verschiedene Exemplare zu Hause. Diese tolle neue Ausgabe über Roboter ist ganz etwas besonderes. Roboter sind für Kinder und auch Erwachsene richtig faszinieren und hier in diesem toll aufbereiteten Buch mit den beliebten Klappen gibt es so viel dazu zu lernen, zu entdecken und anzuschauen. Man lernt hier die verschiedensten Art von Robotern kennen, nicht nur die zukünftigen, sondern auch eine große Anzahl an Helfern im jetzigen Alltag. Es werden Fabriken gezeigt, die Hilfe auf dem Acker, Robotereinsatz im Krankenhaus oder auch bei Hilfsbedürftigen uvm. Man bekommt als Leser tolle und detaillierte Einsicht in diese verschiedenen Bereiche und erfährt spannende Hintergrundinfos und kann sich dazu tolle Fotos anschauen. Auch die Frage wie Roboter denken lernen können wird hier beantwortet. Alles tolle Fragen, die sich Volksschulkinder stellen und die hier beantwortet werden. Eine richtig tolle Erweiterung der bestehenden Reihe.

Zum Inhalt:

Wie funktioniert ein Roboter? Welche klugen Maschinen helfen in der Fabrik, im Krankenhaus und auf dem Feld? Und wie können Roboter Leben retten? Mithilfe zahlreicher Klappen können Kinder ins Innere von Robotern schauen, mit ihnen die Tiefsee und den Weltraum erforschen und in autonome Roboterfahrzeuge einsteigen. Detaillierte Bilder und leicht verständliche Texte veranschaulichen kindgerecht auch schwierigere technischen Zusammenhänge.​

Wie helfen uns die klugen Maschinen in der Zukunft? Und warum sind Roboter im Schach besonders gut? Dieses Buch erklärt kleinen Technikfreunden, wie ein Roboter funktioniert und stellt verschiedenste Arten von ihnen vor: Vom Trost spendenden Roboter-Kuscheltier über selbstständig fliegende Paketdrohnen bis hin zum lebensrettenden Löschroboter. Über detailreiche Bilder können Kinder von 4-7 Jahren die klugen Helfer dabei begleiten, wie sie kranke Menschen unterstützen, auf dem Mars auf Erkundungsreise gehen und in Fabriken Autoteile zusammenschweißen. Mithilfe zahlreicher Klappen wird auch gezeigt, wie Roboter Minen entschärfen, nach Verschütteten suchen und die Tiefsee erforschen. Kinder erfahren außerdem, was künstliche Intelligenz bedeutet und in welchen Bereichen Roboter noch nicht mit den Fähigkeiten von uns Menschen mithalten können.

Der Tag, an dem das Meer verschwand von Sam Haynes und Illustrationen von Jago erschienen im Knesebeck Verlag

Diese zauberhafte und berührende Geschichte hat mir beim Vorlesen eine Gänsehaut beschert und mich stolz und zugleich traurig gemacht – unsere Kinder und wir selber haben es in der Hand unserer Erde und die Meere sauber zu halten. Ich finde es unglaublich wichtig diese wichtigen Themen mit den Kindern schon in sehr frühen Jahren zu besprechen und ihnen auch die Wichtigkeit dieser Thematik zu erklären. In diesem Buch sind die Inhalte in einem sehr gut geschrieben Buch optimal und gut verständlich verpackt und kindgerecht aufbereitet. Wirklich sehr gelungen. Die Illustrationen begleiten dieses Buch wunderbar und bilden einen zauberhaften Rahmen für diese Geschichte.

Zum Inhalt:

Jack lebt am Meer. Er kann es von seinem Fenster aus sehen und liebt es, mit seinem Vater hinaus zu segeln. Als er bei einem Segelausflug aus Versehen einen Plastikstrohhalm ins Wasser wirft, hat der kleine Junge ein schlechtes Gewissen, aber was soll’s, es ist ja bloß ein kleiner Strohhalm. Doch als Jack am nächsten Morgen erwacht, ist das Meer verschwunden und statt des Wassers ragen überall Müllberge auf. Fischernetze, Plastiktüten und Dosenringe fesseln die Meeresbewohner, und Jack versucht zu helfen. Als er seinen blau-weiß-gestreiften Strohhalm wiederentdeckt, schwört er sich, die Umwelt zu schützen. Da kehrt das Wasser zurück, und ein aufregender Tag endet, der Jack zum Nachdenken gebracht hat. Ein berührendes Bilderbuch, das die Auswirkungen der Meeresverschmutzung kindgerecht darstellt.

Oskar schwimmt von Jan Mauer und Thorsten Berger erschienen im Klein und Groß Verlag

Dies ist eine super liebe Geschichte über den Riesen Oskar und seine Leidenschaft zu schwimmen, die ihm genommen wird, indem er überredet wird Wettbewerbe zu schwimmen und zu gewinnen. Man kann hier bei dieser Geschichte die Traurigkeit des Riesen regelrecht spüren und auch mit den Bildern optisch wahrnehmen und fühlen. Man findet hier eine sehr einfühlsam geschrieben und gestaltete Geschichte darüber sich selber nicht zu verlieren und sich treu zu bleiben. Eine große Bereicherung dieses Buch zu lesen!

Zum Inhalt:

Oskar ist ein schwimmender Riese. Im Sommer, wenn es heiß ist, sieht man ihn im städtischen Hallenbad. Im Winter, wenn es kalt ist, im Freibad an der Linde. Das wundert alle Leute. Aber sie wissen eben nicht, dass Riesen anders fühlen als sie. Auch Manager Fuchs, der glaubt, mit Oskar sämtliche Schwimmwettbewerbe gewinnen zu können, muss einsehen, dass er es mit einem ganz ungewöhnlichen Wesen zu tun hat. Dass Oskar sich nicht für Höchstleistungen interessiert, sondern das tut, was ihm wirklich wichtig ist – und sich so treu bleibt.

Fuchs auf Mission in der Tiefsee von Banjamin Flouw erschienen bei Kleine Gestalten

Mit diesem Buch und der Geschichte darin erlebt man eine abenteuerliche Reise vom Fuchs und seinem Wunsch zu tauchen und das Leben unter Wasser zu entdecken. Er ist fasziniert von den Geschichten einer leuchtenden Unterwasserpflanze und macht sich einiges Tages auf die Suche nach genau dieser Pflanze. Sein Cousin der Wolf begleitet ihn und steht ihm bei. Man erfährt beim Lesen Seite für Seite, was es alles für so ein Abenteuer benötigt und sieht auch welche Probleme im Zuge des Projektes auf einen zukommen können. Kinderaugen erleben hier eine wirklich spektakuläre Geschichte, bei der sie mit den großflächigen Bildern mitten unter Wasser sind und alles live miterleben. Eine wundervolle Erzählung und ein Highlight zum Anschauen.

Zum Inhalt:

Fasziniert von den Geschichten über eine leuchtende Unterwasserpflanze begibt sich Fuchs auf eine Mission in die Tiefsee. Doch so ein abenteuerliches Unternehmen lässt sich nicht alleine meistern. Zum Glück steht ihm sein Cousin Wolf zur Seite und gemeinsam besorgen sie die passende Ausrüstung und planen den Tauchgang. Mit Schwimmflossen, einer gefüllten Sauerstoffflasche und einer Unterwasserkamera im Gepäck wagt Fuchs den Sprung ins kühle Nass.

Seine Suche nach der geheimnisvollen Unterwasserpflanze nimmt viele überraschende Wendungen: Unterwegs trifft er auf Riesenalgen, eine Korallenstadt und einen Wal, der sich in einem Fischernetz verfangen hat. Als er schließlich noch eine letzte Entdeckung macht, wird klar: Gemeinsam ist man immer stärker.

Fuchs auf Mission in der Tiefsee ist ein Buch mit vielen Überraschungen. Finde wie Fuchs die leuchtende Anemone. Halte dazu das Buch in eine helle Lichtquelle und bringe es in der Dunkelheit zum Leuchten.

Viel Freude beim Lesen dieser tollen Geschichten. Ich wünsche euch ganz viel Freude damit.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: