Fantasy

Ich habe heuer das Fantasy Genre wieder durch ein paar richtig gute Autoren/Autorinnen für mich entdeckt und so kommt es, dass regelmäßig neue Bücher und sogar ganze Reihen bei mir einziehen. Ben Aaronovitch, Mikkel Robrahn und auch Monika Peetz sind heute mit dabei.

Zwei Romane in einem Band – Die Flüsse von London und Schwarzer Mond über Soho von Ben Aaronovitch erschienen im DTV Verlag

Für alle Neulinge der Bücher von Ben Aaaronovitch habe ich hier einen ganz besonderen Band – es ist ein Doppelband, mit dem man gleich so richtig in die Welt vom Ungewöhnlichen und dem sympathischen Anfänger Peter Grant einsteigen kann. Der Schreibstil ist so gut und einnehmend, das man die Geschichten einfach alle lesen muss. Ich habe bisher alle Bücher der Reihe verschlungen, die meisten könnt ihr als Rezensionen bei uns hier nachlesen. Für mich ist dieses Buch ein richtig tolles Geschenk jemanden, dem ich die Fantasywelt von Ben Aaaronovitch näher bringen möchte.

Zum Inhalt:

Der Doppelband für Neueinsteiger

Die Anfänge der unglaublichen Laufbahn des Peter Grant, seines Zeichens Police Constable in London − mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Ein Umstand, der seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Und schon nimmt Peters Karriere eine gänzlich unerwartete Wendung: Er wird Zauberlehrling, der erste in England seit fünfzig Jahren! Das große Abenteuer beginnt.

Hidden Worlds – Der Kompass im Neben von Mikkel Robrahn erschienen im Fischer Verlag

Wer einmal so richtig Lust auf eine Fantasygeschichte mit Merlin, Elfen und auch Zwergen hat, der ist hier bei diesem Buch genau richtig. Die Geschichte ist unglaublich einnehmend geschrieben und man findet sofort ab den ersten Seiten ins Geschehen rein und lässt sich mitreißen. Es ist ein Buch für Jugendliche und auch junge Erwachsene, das einen so richtig in den Bann zieht. Abenteuer, Freundschaft und jede Menge Action sind hier perfekt kombiniert und machen das Buch zu einem absoluten Highlight.

Zum Inhalt:

Ein packendes Urban-Fantasy-Abenteuer über den Kampf zwischen der Inquisition und den letzten verbliebenen magischen Wesen in unserer Welt.

Der Kirche war es vor vielen Jahrhunderten gelungen, das Portal nach Avalon zu schließen. Elfen, Zwerge und andere Wesen strandeten in unserer Welt. Elliot Craig, Anfang 20 und wohnhaft in Edinburgh, taucht in die Welt des Merlin-Centers ein, einem Kaufhaus für alles Phantastische. Als er auf Informationen über einen Kompass nach Avalon stößt, beschließt er, das Geheimnis um die sagenumwobene Insel zu entschlüsseln …

Das Herz der Zeit – Die vergessenen Geschichten von Monika Peetz erschienen im Rowohlt Verlag

Zeitreisenromane haben mich schon selber als Kind interessiert und bis heute finde ich diese Themen einfach genial. In fremde Zeiten reisen, egal, ob in die Vergangenheit, oder in fremde Welten, hat immer eine ganz eigene Faszination. Hier gibt es eine Vielzahl an tollen Geschichten und diese hier gehört definitiv dazu. Schon das Cover des Buches hat mich extrem angesprochen und zieht einen ins Thema rein. Super hübsch anzuschauen macht es auf die Geschichte sofort richtig Lust und Laune und dann geht es auch schon los. Man wird ins Geschehen und in die Geschichte reingezogen und glaubt beim Lesen mitten drinnen zu sein. Mit jeder Seite wird es intensiver und man möchte immer wieder sehr gerne eingreifen und mithelfen. Ein super genial geschriebenes Buch, dass richtig viel Freude macht.

Zum Inhalt:

Der furiose Abschluss der Zeitreise-Trilogie um Lena und Dante von Bestsellerautorin Monika Peetz („Die Dienstagsfrauen“).

Alles ist verloren. Lenas Gegner haben die Macht in der unsichtbaren Stadt übernommen und machen systematisch Jagd auf flüchtige Zeitreisende. Lena versteckt sich gemeinsam mit ihrer Freundin Bobbie in der Zukunft – verzweifelt versucht sie herauszufinden, ob es noch mehr Aufständische gibt. Dann fängt der Chronometer ein schwaches Signal auf: Es kommt von Dante. Lena kann kaum erwarten, ihn wiederzusehen. Doch darf sie dem Zeichen trauen? Noch schlimmer wird es, als sie in der Zukunft Besuch bekommen – von einer Reisegruppe. Zeitreisen sind zu einem großen Geschäft geworden. Dass Ausflüge in die Vergangenheit Chaos anrichten, sogar die Menschheit auslöschen könnten, stört niemanden. Für Lena geht es um alles: Um die Existenz der unsichtbaren Stadt, um die vergessenen Geschichten der Menschen und um ihre Liebe zu Dante.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: