Die Zeit des Wartens

Elizabeth Jane Howard

Der zweite Band der Cazalet – Familienchronik setzt mit der Kriegserklärung Großbritanniens gegenüber dem Deutschen Reich 1939 ein. Die weitverzweigte Familie verbringt gerade ihre Ferien in Sussex und so bleiben die weiblichen Familienmitglieder und Kinder am Land und kehren nicht nach London zurück, wo die Gefahr von Bombenangriffen weit größer ist. Während die Männer eingezogen werden, muss sich der Rest der Familie mit den kriegsbedingten Einschnitten in das Leben arrangieren…

Die Familie Cazalet gehört zu den Privilegierten, die einen eigenen Besitz haben und zur Upper Class zählen. Dennoch stellen auch die drei Cousinen Louise, Polly und Clary fest, dass das Leben große Verluste mit sich bringt und das Erwachsenwerden manchmal schwierig werden kann. Trotz allem versuchen die Mädchen, sich ihre Träume zu bewahren und die schweren Zeiten durchzustehen.

„Die Zeit des Wartens“ begleitet wie auch schon im ersten Band die Familie Cazalet, diesmal durch die ersten Jahre des Zweiten Weltkriegs bis zum Winter des Jahres 1941, mit großem Einfühlungsvermögen für die großen und kleinen Sorgen des Alltags und zeichnet ein stimmiges Bild der britischen Upper Class Ende der 1930er Jahre. Dabei kommen mehrere Familienmitglieder abwechselnd zu Wort, vor dem großen Drama des Krieges bleiben die zahlreichen Alltags- und Familiendramen dennoch bestehen und auch die persönlichen Sorgen der Protagonisten werden ernst genommen. Atmosphärisch stark und mit einem sehr eleganten Schreibstil begleitet die Autorin die Familie Cazalet durchs Leben. „Zeit des Wartens“ ist der zweite Teil der fünfbändigen Chronik und ein richtiges Lesevergnügen!

Über die Autorin:

Elizabeth Jane Howard, 1923 bis 2014, arbeitete als Schauspielerin und Modell, bevor sie 1950 ihren ersten Roman schrieb. Erst 40 Jahre später kam der Erfolg für die in London geborene Autorin mit der „Chronik der Familie Cazalet“. Im Jahr 2000 erhielt sie den Verdienstorden Commander of the British Empire.

Details zum Buch:

2020

dtv

ISBN 978-3-423-14752-1

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: